Verlag Österreich

Frisch erschienen: Der neue Kommentar zum WRG 

WRG – Wasserrechtsgesetz

Wem gehört das Wasser und wer darf es nutzen? Wer schützt vor Verschmutzungen, Hochwasser oder Überflutungen und haftet in diesen Fällen? In diesem neuen Kommentar, herausgegben von Ferdinand Kerschner, finden Sie fundierte und verlässliche Antworten. 

  • Kompakte und systematische Kommentierungen des WRG
     
  • Zeitsparende Verweise auf Fachliteratur, Nebengesetze und Entscheidungen
     
  • Wertvolle praktische Erfahrungen von Autor*innen aus Wissenschaft und Praxis
     

Jetzt kaufen

Jetzt in der 3. Auflage erhältlich

Vereinsrecht 

Dieser Kommentar bietet einen leicht verständlichen Einstieg in die immer komplexer werdende Materie des Vereinsrechts und richtet sich an alle, die einen Verein gründen wollen oder bereits im Vereinswesen tätig sind.

  • Das Vereinsgesetz 2002 kompakt kommentiert

  • Anhang mit Musterstatuen des BMI und relevanten Bestimmungen anderer Gesetze

  • Mit steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Aspekten
     

Jetzt kaufen

Schon gehört? Verlag Österreich Podcast Wo Recht lebt

#5 Grundrechte im Dialog II

  • Für wen gilt eigentlich der Gleichheitsgrundsatz in Österreich?
     
  • Inwiefern hat der Gleichheitsgrundsatz in der Pandemie eine besondere Bedeutung bekommen?
     
  • Was ist Diskriminierung im Sinne des Gleichheitsgrundsatzes?
     
  • Wo liegen die Unterschiede zwischen Grundrechten und Freiheitsrechten?

In der 5. Folge unseres Podcasts „Wo Recht lebt“ stecken Magdalena Pöschl und Michael Holoubek das Terrain rund um den Gleichheitsgrundsatz ab.
 

Jetzt reinhören

Was ist neu im Verlag Österreich? Erfahren Sie es zuerst!    Jetzt Newsletter abonnieren 

Im Interview: Johannes W. Flume, Christoph Kronthaler und Simon Laimer

Alte Bekannte und neues Terrain: Im Interview mit Roman Tronner beantworten die Herausgeber des neuen VGG-Kurzkommentars, Johannes W. Flume, Christoph Kronthaler und Simon Laimer, Fragen zum Verbrauchergewährleistungsgesetz (VGG) und dessen Neuerungen für digitale Leistungen.

Zum Interview

Kolumne zum Nachhaltigkeitsrecht #4

Wie sieht es in der österreichischen Gesetzgebung mit dem Thema Nachhaltigkeit aus?

In ihrer neuen Kolumne beschäftigen sich Markus P. Beham und Berthold Hofbauer (Herausgeber unserer Zeitschrift Nachhaltigkeitsrecht) mit unerfüllten Zielsetzungen und Nachhaltigkeits-Mainstreaming.

Zur Kolumne

Wir suchen: Kaufmännische Assistenz (m/w/d)

Die Verbindung von Menschen und juristischem Wissen auf aktuellstem Stand – das ist unsere tägliche Herausforderung und Aufgabe im Medienhaus Verlag Österreich. 

Sie möchten uns dabei unterstützen? Dann warten vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben auf Sie.

Zum Stellenangebot

Neuerscheinungen
Neu
Salzmann (Hrsg)
Verordnungen und Erlässe
Kommentar
Neu
Kerschner (Hrsg)
WRG - Wasserrechtsgesetz
Kurzkommentar
Neu
Elhenicky/​Ginthör/​Haselberger
Vereinsrecht
Kommentar
Neu
Tschütscher
Wohnungseigentumsrecht
Praxisliteratur
Neu
Kneihs/​Lienbacher (Hrsg)
Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht
Kommentar
Neu
Kneihs/​Lienbacher (Hrsg)
Rill-Schäffer-Kommentar Bundesverfassungsrecht
Kommentar
Neu
Bydlinski (Hrsg)
Das neue Gewährleistungsrecht
Sammlung
Neu
Flume/​Kronthaler/​Laimer (Hrsg)
VGG - Verbrauchergewährleistungsgesetz
Kommentar
Neu
Kuncio/​Schmid (Hrsg)
Das Protokoll "Tourismus" der Alpenkonvention
Sammlung
Schriftenreihe zur Alpenkonvention
Neu
Fenyves/​Perner/​Riedler (Hrsg)
VersVG - Versicherungsvertragsgesetz
Kommentar
Neu
Keiler/​Klauser (Hrsg)
Österreichisches und Europäisches Verbraucherrecht
Kommentar
Neu
Keiler/​Klauser (Hrsg)
Österreichisches und Europäisches Verbraucherrecht
Kommentar
Neu
Fenyves/​Perner/​Riedler (Hrsg)
VersVG - Versicherungsvertragsgesetz
Kommentar
Großkommentar zum ABGB – Klang Kommentar

Gerade ist der Band §§ 756-796, Erbrecht erschienen. Darin werden die Bestimmungen zum Pflichtteil und seiner Berechnung umfänglich behandelt. Abgeschlossen wird das Werk durch die Fragen: Wie und unter welchen Umständen sind Enterbungen möglich und erlaubt? Wie müssen vorab erhaltene Leistungen auf den Pflichtteil angerechnet werden?

Mit diesem Band  ist die hochkarätige Kommentierung des Erbrechts (§§ 531-551, 552-646, 647-755 und 797-824 ABGB) abgeschlossen! 

Vorschau
Vorschau
Dinges/​Körtner/​Riedel (Hrsg)
Pflege- und Gesundheitsethik
Sammlung
Schriftenreihe Ethik und Recht in der Medizin
Vorschau
Fenyves/​Kerschner/​Vonkilch (Hrsg)
Großkommentar zum ABGB - Klang Kommentar
Kommentar
Großkommentar zum ABGB - Klang
Vorschau
Kienastberger/​Stellner-​Bichler
NÖ Baurecht
Kommentar
Vorschau
Meier
Musteranträge Mietrecht
Praxisliteratur
Vorschau
Khakzadeh
elements Verfassungsrecht
Lehrbuch
Vorschau
Thiele/​Burgstaller (Hrsg)
UrhG Urheberrechtsgesetz
Kommentar
Vorschau
Lobnik
Gläubigergleichbehandlung außerhalb der Insolvenz
Monografie
Juristische Schriftenreihe
Vorschau
Lengauer/​Stempkowski/​Kitzberger (Hrsg)
Maßnahmenvollzug
Handbuch
Vorschau
Riesz
Frauenberger-​Pfeiler/​Sander/​Wessely (Hrsg)
Österreichisches Zustellrecht
Kommentar
Vorschau
Ennser (Hrsg)
EAG - Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz
Kommentar
Vorschau
Kainz/​Michtner/​Reisinger
Die Kfz-Versicherung
Praxisliteratur
SVers Schriftenreihe zum Versicherungsrecht
Vorschau
Wilhelmer
Berufshaftpflichtversicherung
Handbuch
Vorschau
Hofbauer/​Heid/​Beham (Hrsg)
Handbuch Vergabe-Compliance
Handbuch
Vorschau
Kirchmayer/​Kolbitsch/​Popp
Dachgeschoßausbau in Wien
Handbuch
Vorschau
Feiler/​Forgó
EU-DSGVO - EU-Datenschutz-Grundverordnung
Kurzkommentar

Ihre verlässlichen Begleiter zum Beihilfenrecht

2022 befasst sich das Jahrbuch Beihilferecht ua mit COVID-19-, Steuer- oder Energiebeihilfen, den Beihilfenaspekten der Digitalisierung und von Schiedsverfahren, Privatisierungen, den Nachwehen des Brexit, der Beihilferückforderung und vielem mehr.

Im  Jahrbuch Europarecht finden Sie eine umfassende, strukturierte und kritische Rückschau auf wesentliche Entwicklungen des Unionsrechts in Gesetzgebung, Verwaltungshandeln und Rechtsprechung im Jahr 2021. Behandelt werden auch österreichische Umsetzungsakte sowie die Judikatur österreichischer Höchstgerichte mit Unionsbezug.

Unsere Zeitschrift für Beihilfenrecht (BRZ) informiert Sie über alle aktuellen Fakten zum Beihilfenrecht und zur Beihilfenpolitik in Europa, Deutschland und Österreich.

JurJobs

Schulmeister Management Consulting

Office Allrounder & HR Assistant (m/w/d)

Diakonie Flüchtlingsdienst

Rechtsberater:innen

EGGER - Mehr aus Holz

Teamleitung Finanzbuchhaltung (w/m/d)

Persönlich betreut.

Ihre erfolgreiche Publikation im Verlag Österreich

Sie haben das Thema. Wir wissen, was der Markt braucht. 

Sie konzentrieren sich auf die Inhalte. Wir kümmern uns um alles andere. 

Sie suchen einen starken Vertriebspartner. Wir positionieren Sie so, dass Sie das Publikum findet, das Sie erreichen wollen in Wissenschaft, Studium und Praxis. Klassisch in Print und digital.

  • In bester Gesellschaft
    Reihen Sie sich mit Ihrer Publikation ein in juristische Inhalte höchster Qualität. Nutzen Sie das Renommee und das erstklassige Netzwerk unseres Medienhauses.
  • Mit Strategie und Konzept
    Wir überlassen nichts dem Zufall. Die Verbreitung Ihres Werkes treiben wir mit gezielten Marketingaktivitäten und PR-Maßnahmen voran.
  • Seite an Seite
    Die Autorinnen und Autoren sind das Wichtigste für einen Verlag und so behandeln wir sie auch. Wir begleiten Sie von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Publikation.

Noch mehr Vorteile kennenlernen 

Kostenloser Versand, schnelle Lieferung
Bequem bezahlen
DRM freie Sofort-Downloads
Freundlicher Kundenservice