Verlag Österreich

Neu

Beihilferecht

Jahrbuch 2022
Jahrbuch
  • 1. Auflage
  • 598 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7083-1407-5 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 12. Mai 2022

79,20 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Das Jahrbuch Beihilferecht versteht sich als kombiniertes Informations- und Diskussionsmedium, das aktuelle Entwicklungen des Rechtsgebiets auf breiter Basis und für einen weiten Kreis an Personen aus Wissenschaft und Praxis dokumentiert und aufbereitet. Besonderes Augenmerk ist auf eine einfache Orientierung und das rasche Auffinden von Informationen im Text gelegt.
Ein Überblicksteil informiert in Kürze über wesentliche Legislativakte, Urteile der Unionsgerichte und besonders interessante Entscheidungen der Kommission im Berichtsjahr. Im Beitragsteil des Jahrbuchs werden sodann ausgewählte Fragestellungen näher diskutiert. Für das Jahr 2022 befasst sich das Jahrbuch etwa mit COVID-19-, Steuer- oder Energiebeihilfen, den Beihilfenaspekten der Digitalisierung und von Schiedsverfahren, Privatisierungen, den Nachwehen des Brexit, der Beihilferückforderung und vielem mehr. Das 2022 neu eingeführte, digitale Format des Discussion Cast beschäftigt sich mit der Forschungsförderung.

Univ.-Prof. Dr. Thomas Jaeger, LL.M (K.U. Leuven), Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, Universität Wien.
Assoz. Univ.-Prof. Dr. Birgit Haslinger, LL.M (LSE), Institut für Völkerrecht, Luftfahrtrecht und Internationale Beziehungen, Johannes Kepler Universität Linz.