Verlag Österreich

Luef-​Kölbl/​Gölly/​Sprajc

Casebook Strafrecht

Fälle und Lösungsmuster zum materiellen Strafrecht
Casebook
  • 7. Auflage
  • 300 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7046-8517-9 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 27. November 2020

36,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Optimale Prüfungsvorbereitung mit relevanten und aktuellen Fällen
Dieses Casebook wendet sich in erster Linie an Studierende, die die Grundlagen des Strafrechts bereits beherrschen und sich nunmehr im materiellen Teil vertiefen möchten. Zahlreiche neu bearbeitete sowie komplett neue Fälle helfen bei der Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung aus Strafrecht. Die Fälle decken alle relevanten Probleme des Allgemeinen sowie des Besonderen Teils ab und wurden gleich oder ähnlich bereits als Prüfung gegeben. Der Umfang und der Schwierigkeitsgrad der Fälle entsprechen dem Prüfungsniveau - das Casebook ist demnach besonders prüfungsrelevant. In der aktuellen Auflage wurde die Übersicht bei den Musterlösungen mit Zwischenergebnissen, Hinweisen und unterschiedlichen Lösungswegen noch weiter verbessert. Die wichtigsten Prüfungsschemata sind zusätzlich als Poster zum Herausnehmen enthalten.

Assoz. Prof. Mag. Dr. Heidelinde Luef-Kölbl
ist am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Karl-Franzens-Universität Graz tätig; Forschungsschwerpunkte: Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Alternative Sanktionsformen, Strafrechtsvergleichung, strafrechtsspezifische Rechtsfragen im Kontext der Digitalisierung

Univ.-Ass. Mag. Dr. Sebastian Gölly
ist derzeit als Universitätsassistent (post-doc) am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie an der Karl-Franzens-Universität Graz tätig; Forschungsschwerpunkte: Straf- und Strafprozessrecht (inkl. Internationales und Europäisches Strafrecht), Strafbarkeit von Unterlassungen, grundrechtliche Aspekte des Strafrechts, Jugendstrafrecht

Mag. Dr. Florian Sprajc
ist Staatsanwalt und war zuvor Universitätsassistent am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie der Karl-Franzens-Universität Graz; Forschungsschwerpunkte: Strafrecht und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht