Fenyves/​Koban/​Perner/​Riedler (Hrsg)

Die Umsetzung der IDD in das österreichische Recht

Sammlung
  • 1. Auflage
  • 220 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7083-1262-0 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 21. März 2019

44,80 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Das durch die IDD (Insurance Distribution Directive) geprägte neue Recht des Versicherungsvertriebs ist nun endgültig in den Mitgliedstaaten angekommen: Mit Ende 2018 sind die innerstaatlichen Umsetzungsvorschriften verabschiedet worden. Die Auswirkungen der Bestimmungen, die neben den Versicherungsvermittlern auch die Versicherungsunternehmen in die Pflicht nehmen, sind für die Praxis enorm. Der vorliegende Band bietet eine erste umfassende Aufarbeitung der neuen Rechtslage. Die Umsetzungsvorschriften werden dabei einer kritischen Analyse durch alle beteiligten Stakeholder (Versicherer, Vermittler, Aufsicht, Gesetzgeber, Rechtswissenschaft) unterzogen. Außerdem erfolgt ein rechtsvergleichender Blick nach Deutschland.

Herausgeber*innen:
Attila Fenyves / Klaus Koban / Stefan Perner / Andreas Riedler

Autor*innen:
Dr. Julia Baier
Sie absolvierte ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg. Seit 2017 ist sie Senior Scientist am Bereichsteil Unternehmensrecht des Fachbereichs Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg. Redakteurin der Zeitschrift für Versicherungsrecht (ZVers). Sie führt Publikationstätigkeit ua auch im Versicherungsrecht aus.

Mag. Christian Eltner
Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und ist Leiter der Abteilung Recht und Internationales des Verbandes der Versicherungsunternehmen Österreichs-VVO sowie Mitglied der Geschäftsführung der Bildungsakademie der österreichischen Versicherungswirtschaft - BÖV. Er hat zahlreichen Publikationen zu aktuellen Themen der Versicherungswirtschaft insbesondere zu Fragen des Versicherungsvertriebes veröffentlicht und hält regelmäßig Vorträge und Lehrveranstaltungen. Leiter der Abteilung Recht und Internationales sowie der Informations- und Beschwerdestelle im Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs (VVO).

Dr. Attila Fenyves
Em. o. Univ.-Prof. Dr., Er ist am Institut für Zivilrecht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien tätig. Er ist u.a. Mitherausgeber des Großkommentars zum ABGB, Mitherausgeber des Kommentars zum VersVG, Herausgeber der Versicherungsrechtlichen Entscheidungssammlung (VersE), Autor von ca. 250 Publikationen aus dem Bereich des Zivilrechts und des Versicherungsvertragsrechts, weiters ist er Leiter des Universitätslehrgangs für Versicherungswirtschaft an der Universität Graz.

Mag. Erwin Gisch, MBA
Professor, er ist seit rund 10 Jahren Geschäftsführer des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten; davor war er etwa 15 Jahre in der Versicherungswirtschaft tätig, u.a. als Bereichsleiter für Versicherungstechnik und -recht sowie als Schadenleiter bei Spezialversicherern. Er ist weiters Lektor für Versicherungsrecht an der Donau Universität Krems und an der WU-Wien sowie Autor zahlreicher Publikationen zum Versicherungs- und Vermittlerrecht.Seit 2009 Geschäftsführer des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten; davor viele Jahre in der Versicherungswirtschaft tätig. U.a. Lehrbeauftragter für Versicherungsrecht, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht an der Donau Universität Krems und an der FH-Wien sowie Autor vielzähliger Publikationen zu versicherungsrechtlichen Themenstellungen.

Dr. Hans-Georg Jenssen
Er studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und promovierte 1989 mit dem Thema "Die europäische Mitversicherung - Ein Beitrag zur Dienstleistungsfreiheit in Europa". Nach mehrjähriger Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei übernahm er 1992 die Leitung der Rechtsabteilung bei der Hamburg-Mannheimer Versicherungsgruppe und wurde dort 1997 Hauptabteilungsleiter Personal- und Sozialwesen. Seit Juli 2001 ist er Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Versicherungsmakler e.V., Hamburg.

Dr. Klaus Koban, MBA
Er absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Karl Franzens Universität in Graz. Er ist Leiter des Industrie- und Maklervertriebs eines österreichischen Versicherungsunternehmens. Seit Juni 2009 ist er geschäftsführender Gesellschafter der Koban Südvers Group GmbH. Zudem ist er auch Leiter des Arbeitskreis Recht des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten, Universitätslektor und Autor zahlreicher Publikationen aus dem Bereich Versicherungs- und Versicherungsvermittlerrecht.

Dr. Stefan Perner
Er ist Professor für Zivil- und Unternehmensrecht an der WU Wien (seit