Verlag Österreich

Gitschthaler/​Höllwerth (Hrsg)

Ehe- und Partnerschaftsrecht

Kommentar
  • 2. Auflage
  • 1831 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-8667-1 (Print)
  • ISBN 978-3-7046-8930-6 (eBook)
  • Erscheinungsdatum: 27. Januar 2022

299,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Auch in Lexis360®

Umfassende Recherche und rasche Lösungen in einem einzigen Werk

Die 2. Auflage des Kommentars zum Ehe- und Partnerschaftsrecht beinhaltet umfassende Kommentierungen zu:

  • dem gesamten materiellen und formellen Recht der Eheleute, eingetragenen Partner*innen und Lebensgefährt*innen
  • EheG, EPG sowie den einschlägigen Bestimmungen des ABGB, WEG 2002, MRG, Sozialversicherungsrechts, AußStrG, ZPO, EO und im internationalen Familienrecht, jeweils auf dem Stand von Herbst 2021
  • den Neuerungen im Bereich des Gewaltschutzes durch die Gesamtreform des Exekutionsrechts (GREx)                                             

Alle Bestimmungen sind unter sorgfältiger Berücksichtigung und ausführlicher Darstellung der einschlägigen Rechtsprechung und Literatur systematisch geordnet kommentiert. Querverweise erleichtern den gesetzesübergreifenden Blick und das Erkennen von materiell- und verfahrensrechtlichen Zusammenhängen. Praktikerinnen und Praktikern wird damit in einem einzigen Werk umfassende Recherche und rasche Lösung ermöglicht, wenn es um Rechtsfragen rund um die Beziehungen von Eheleuten, eingetragenen Partner*innen und Lebensgefährt*innen geht.

Herausgeber:
HR Hon.-Prof. Dr. Edwin Gitschthaler ist Senatspräsident des Obersten Gerichtshofs. Außerdem ist er Honorarprofessor der Universität Wien, Lehrbeauftragter der Sigmund FreudPrivatuniversität, Fachvortragender im Familienrecht, Chefredakteur der EF-Z Zeitschrift für Familien- und Erbrecht, Herausgeber der EFSlg sowie des Werkes Internationales Familienrecht (2019), Verfasser der Werke Unterhaltsrecht (4. Auflage, 2019) sowie Aufteilungsrecht (2. Auflage, 2017), Mitherausgeber des Großkommentars zum AußStrG (Bd I 2. Auflage, 2019, Bd II 2016) und Mitautor mehrerer Werke zum Zivilverfahrensrecht, zum ABGB sowie zur EuErbVO. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Unterhalts-, Aufteilungs- und Zivilverfahrensrecht.

HR Hon.-Prof. Dr. Johann Höllwerth ist Senatspräsident des Obersten Gerichtshofs (OGH) im 3. Senat. Außerdem ist er Honorarprofessor der Universität Salzburg, Vortragender und Verfasser von Kommentaren ua zum Miet- und Wohnrecht sowie zum Exekutions-, Zivilprozess-, Außerstreitverfahrens- und Familienrecht und Mitherausgeber des ZPO Taschenkommentars.

Autor*Innen:
ao. Univ.-Prof. Dr. Ulrike Aichhorn ist außerordentliche Universitätsprofessorin an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Paris-Lodron-Universität in Salzburg. Ihr Forschungsschwerpunkt ist das Ehe-, Familien- und Partnerschaftsrecht.

Mag. Susanne Beck ist Richterin am Bezirksgericht Döbling, Vortragende zum Familienrecht, Leiterin des Zentrums für interdisziplinäre Fortbildung im Familienrecht (ZiFF) und Redaktionsmitglied der iFamZ.

Univ.-Prof. Dr. Astrid Deixler-Hübner ist Institutsvorständin am Institut für Europäisches und Österreichisches Zivilverfahrensrecht an der Universität Linz. Sie ist Verfasserin und Mitherausgeberin zahlreicher Publikationen zum Zivilverfahrensrecht und zum Familienrecht sowie ua bei Gesetzesvorhaben beigezogene Rechtsexpertin und anerkannte Vortragende im In- und Ausland.

MMag. Dr. Florian Linder ist Rechtsanwalt und Partner bei Viehböck Breiter Schenk & Nau Rechtsanwälte OG in Wien/Mödling. Vortrags- und Publikationstätigkeit im Grenzbereich von Familien- und Unternehmensrecht, darüber hinaus im Gesellschaftsrecht und allgemeinen Zivilrecht.

Univ.-Prof. Dr. Franz-Stefan Meissel ist Vizedekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und Vorstand des dort ansässigen Instituts für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte.

Dr. Marco Nademleinsky ist selbstständiger Rechtsanwalt in Wien mit dem Schwerpunkt Familienrecht. Außerdem ist er Autor zahlreicher Publikationen auf diesem Gebiet (ua Internationales Scheidungsrecht, Internationales Familienrecht).