Funk/​Gualtieri/​Grimberger/​Hauser/​Hauser/​Huber/​Juranek/​Novak/​Schwar/​Winkler

Handbuch des österreichischen Hochschulrechts

Handbuch
  • 3. Auflage
  • 561 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7083-1223-1 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2018

58,80 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Ziel der vorliegenden 3. Auflage des Handbuches des österreichischen Hochschulrechts ist die ganzheitliche, systematische Darstellung des rechtlichen Rahmens der einzelnen aktuell in Österreich bestehenden Hochschulsektoren. Dabei werden neben den europa- und verfassungsrechtlichen Grundlagen der postsekundären Bildungseinrichtungen die organisations-, studien- und beschäftigungsrechtlichen Aspekte der Universitäten, Privatuniversitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen behandelt; flankierende Kapitel widmen sich sektorenübergreifend der Qualitätssicherung, der Forschungsförderung, der Studierendenvertretung sowie der Studienförderung. Stand: April 2018.

Herausgeber*innen:
Walter Berka /Christian Brünner / Werner Hauser

Autor*innen:
Mag. Dr. Bernd-Christian Funk
Univ.-Prof. Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität, Wien.

Mag. Markus Grimberger
Stellvertretender Universitätsdirektor der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Zuvor ua in der Rechtsabteilung der Medizinischen Universität Innsbruck sowie als Universitätsassistent am Institut für Verwaltungsrecht der Johannes-Kepler-Universität Linz tätig. Publikationen ua zum Hochschulrecht, mit den Schwerpunkten Privathochschulen und Studierendenvertretung.

Ing. Eugenio Gualtieri, LL.M.
Ist Rechtsanwaltsanwärter bei Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH in Wien im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht. Davor ua Mitglied der Generalversammlung der AQ Austria und Studierendenvertreter an der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft sowie an der Hochschülerinnen und Hochschülerschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien. Publikationen zum Hochschul- und Studienförderungsrecht.

Dr. Werner Hauser
Ist Fachhochschul-Professor für öffentliches und privates Wirtschaftsrecht und Fachbereichskoordinator für Recht an der FH JOANNEUM GmbH sowie Hono-rarprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; davor ua Tätigkeiten als Assistent an der Karl-Franzens-Universität Graz, als Rechtspraktikant beim OLG Graz, als Leiter des Rechtsreferats der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH, als Experte im rechtskundigen Verwaltungsdienst beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung, als Geschäftsführer der Steirischen Wissenschafts-, Umwelt- und Kulturprojektträger GmbH sowie Leiter der Ludwig Boltzmann-Forschungsstelle für Bildungs- und Wissenschaftsrecht. Zahlreiche Publikationen zum Unternehmens- und Wirtschaftsrecht einerseits sowie zum Bildungs-, Hochschul- und Wissenschaftsrecht andererseits; umfassende Lehrtätigkeit im (Fach-)Hochschul- und Universitätsbereich.

Wilma Hauser, Bakk. rer.soc.oec.
Prof. Leiterin des Zentrums für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Hochschullehrende an der Pädagogischen Hochschule Steiermark.

MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner bei CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH, Wien, mit Schwerpunkten im öffentlichen Wirtschaftsrecht und Europarecht. Davor Tätigkeiten ua als Generalsekretär des Österreichischen Wissenschaftsrats, als Assistent am Institut für Europarecht und Völkerrecht (Universität Innsbruck) und für Staats- und Verwaltungsrecht (Universität Wien). Zahlreiche Publikationen zum öffentlichen Recht (mit besonderem Schwerpunkt im Universitäts- und Hochschulrecht) und Europarecht, Lektor an der FH Burgenland und der FH der WKW.

Dr. Markus Juranek
Univ.-Doz. Hofrat. Studierte Rechtswissenschaft und trat nach der Gerichtspraxis (1981/1982) in den Dienst des Landesschulrates für Tirol. Hier fungierte er als Leiter der Rechtsabteilung für die berufsbildenden Schulen in Tirol (Februar 1982 bis Dezember 1984), Gruppenleiter - Leiter der Rechtsabteilungen (Jänner 1985 bis Oktober 2004), Stellvertretender Landesschulratsdirektor (Jänner 1985 bis Oktober 2004) und Landesschulratsdirektor (November 2004 bis September 2006). Von Oktober 2006 bis September 2014 Rektor der Pädagogischen Hochschule Tirol. Seit September 2014 ist er im Landesschulrat für Salzburg als Jurist beschäftigt.

Mag. Dr. Manfred Novak
Assistenzprofessor am Institut für Universitätsrecht an der Johannes-Kepler-Universität Linz. Mitherausgeber der Zeitschrift für Hochschulrecht, Hochschulmanagement und Hochschulpolitik. Zahlreiche facheinschlägige Publikationen, Vorträge und Gutachten.

Mag. Dr. Beatrix Schwar
Fachhochschul-Professorin für den Fachbe