Verlag Österreich

Neu
Hauser/​Huber/​Grimberger

HS-QSG Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz

samt vier Anhängen
Kommentar
  • 691 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-8808-8 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 31. August 2021

119,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Profunde Antworten auf alle Fragen des HS-QSG

Mit dem Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz (HS-QSG) 2011 wurde erstmals eine einheitliche gesetzliche Grundlage für eine sektorenübergreifende Einrichtung externer Qualitätssicherung im Hochschulwesen geschaffen. Damit konnten einheitliche Qualitätssicherungsverfahren und deren Rahmenbedingungen festgelegt werden.

Dieser Kommentar bietet einen profunden Überblick über alle Fragestellungen des HS-QSG und enthält Querverweise zu den anderen einschlägigen Gesetzen.

Das Werk zeichnet sich durch folgende Aspekte aus:
- Topaktueller Gesetzestext (Stand: Novelle 2021)
- Pointierte Kommentierung
- Prägnante Darstellung
- Umfassende Berücksichtigung der wichtigsten Literatur
- Auszug aus den wichtigsten "Amtlichen Erläuterungen" zum HS-QSG und den bisherigen Novellen
- Abdruck von UG, PrivHG, FHG und HG
- Umfassender Index

Mag. Dr. Werner Hauser ist FH.-Prof. für öffentliches und privates Wirtschaftsrecht und Fachbereichskoordinator für Recht an der FH JOANNEUM GmbH Graz sowie Honorarprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt; zahlreiche Publikationen zum Unternehmens- und Wirtschaftsrecht sowie zum Bildungs-, Hochschul- und Wissenschaftsrecht.

Mag. Markus Grimberger ist stellvertretender Universitätsdirektor der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Zuvor war er ua stellvertretender Leiter der Rechtsabteilung der Medizinischen Universität Innsbruck sowie als Universitätsassistent am Institut für Verwaltungsrecht der Johannes-Kepler-Universität Linz tätig. Publikationsschwerpunkte in den Bereichen Privathochschulen und Studierendenvertretung.

RA Mag. Dr. Stefan Huber, LL.M. ist Rechtsanwalt und Partner bei CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH; zahlreiche Publikationen zum öffentlichen Recht, EU-Recht und Hochschulrecht.