Was ist neu im Verlag Österreich?
Erfahren Sie es zuerst!

Vorschau
Feiler/​Forgó

KI-VO

EU-Verordnung über Künstliche Intelligenz
Kommentar
  • 400 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7046-9400-3 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 30. September 2024

ca. 79,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Noch nicht erschienen. Vorbestellung möglich.

Bezugsvariante

Ihre Navigation durch die EU-Verordnung über künstliche Intelligenz

Die EU-Verordnung über künstliche Intelligenz (KI-VO) reguliert erstmals EU-weit die Pflichten von Anbieterinnen, Importeuren, Händlerinnen und Betreibern bzw Nutzerinnen von KI-Systemen.
Dieser Kommentar liefert Unterstützung bei der Beantwortung zentraler Fragen bei der Anwendung der KI-VO, wie zB

  • Welche Art von Software ist als KI-System zu qualifizieren?
  • Ist ein bestimmtes KI-System nach der KI-VO per se verboten?
  • Ist ein bestimmtes KI-System ein Hochrisiko-KI-System?
  • Welche Pflichten haben Anbieterinnen, Importeure, Händlerinnen und Betreiber bzw Nutzerinnen von KI--Systemen?
  • Welche sektorspezifischen Ausnahmen gibt es vom Anwendungsbereich der KI-VO?

Das Werk ist auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtet und zeichnet sich aus durch:

  • Vorangestellte praktische Einführung in das Regulierungsfeld künstliche Intelligenz
  • Übersichtliche Darstellung der geltenden Pflichten für Anbieterinnen, Importeure, Händlerinnen und Betreiber bzw Nutzerinnen
  • Praktische Hinweise zum Umgang mit der KI-VO als Instrument der Produktregulierung sowie eine Einführung in das Regulierungsfeld der Europäische Produktregulierung
  • Prägnante Kommentierung mit klaren Aussagen, auch zu noch nicht ausjudizierten Fragen
  • Leichte Auffindbarkeit relevanter Schlagwörter durch ein ausführliches Stichwortverzeichnis und Hervorhebungen im Text

RA Dr. Lukas Feiler, SSCP CIPP/E
Leiter des IT-Teams bei der Kanzlei Baker McKenzie in Wien, Fellow des Stanford-Vienna Transatlantic Technology Law Forums

Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó
Universitätsprofessor für Technologie- und Immaterialgüterrecht, Vorstand des Instituts für Innovation und Digitalisierung im Recht an der Universität Wien