Verlag Österreich

Vorschau
Jakab (Hrsg)

Methoden und theoretische Grundfragen des österreichischen Verfassungsrechts

Eine Einführung für Fortgeschrittene
Lehrbuch
  • 616 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7046-8782-1 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 31. Juli 2021

59,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Lieferung in 14–21 Werktagen

Bezugsvariante

Österreichisches Verfassungsrecht verstehen und kritisch hinterfragen

Das Thema dieses Lehrbuches sind die Methoden und die theoretischen Grundfragen des österreichischen Verfassungsrechts. Es ist eine Einführung im Genre der advanced introduction. Die Grundlagen des Faches werden verständlich, aber auch mit der Ambition der kritischen Hinterfragung üblicher wissenschaftlicher Prämissen erklärt.

Vor diesem Hintergrund bietet das Buch sowohl einen methodischen und verfassungstheoretischen Grundriss für interessierte Studierende als auch eine anregende Lektüre für Fortgeschrittene, die über den eigenen Denkstil reflektieren möchten. So kann das Nachdenken über rechtswissenschaftliche "Selbstverständlichkeiten" und methodische Grundlagen zB zu gelungenen wissenschaftlichen Qualifizierungsarbeiten (Dissertationen, Habilitationen) beitragen.

Darüber hinaus richtet sich dieses Buch auch an Interessierte aus anderen Disziplinen (etwa der Politikwissenschaft) und aus ausländischen Rechtsordnungen (etwa aus Deutschland oder der Schweiz), welche die Denkweisen im österreichischen Verfassungsrecht kennenlernen möchten. Die Ausführungen sind teilweise aus vergleichender Perspektive geschrieben, um eine Landkarte zur Orientierung bzw Selbstplatzierung anzubieten.

Herausgeber:
Univ.-Prof. Dr. András Jakab, LL.M. DSc
Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Universität Salzburg

Autoren:
Vert.-Prof. MMag. Dr. Lando Kirchmair
Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften
Universität der Bundeswehr München
Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Universität Salzburg

Univ.-Ass. Mag. Sebastian Krempelmeier, BA
Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
Universität Salzburg

Univ.-Prof. MMMag. Dr. Rainer Palmstorfer, LL.M.
Institut für Europarecht
Universität Linz