Schloenhardt/​Eder/​Höpfel (Hrsg)

Strafprozessordnung/ Austrian Code of Criminal Procedure

Sonstiges
  • 1. Auflage
  • 573 Seiten, gebunden
  • ISBN 978-3-7083-1208-8 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 1. April 2019

78,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Auf Lager. Versanddauer 3–6 Werktage.

Bezugsvariante

Dies ist die erste umfassende Ee Übersetzung der österreichischen Strafprozessordnung. Sie soll jenen, die im In- und Ausland mit österreichischem Strafprozessrecht in Kontakt kommen, helfen, Zugang zu dieser Materie zu finden. Die Übersetzung soll auch dazu dienen, Rechtsvergleiche zwischen österreichischem und ausländischem Strafprozessrecht zu erleichtern sowie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der kontinental-europäischen Rechtstradition und des Systems des Common Law zu verdeutlichen. Stand: 1. März 2019.

Herausgeber*innen:
Andreas Schloenhardt / Johannes Eder / Frank Höpfel

Autor*innen:
Mag. Johannes Eder
Richteramtsanwärter, Oberlandesgericht Wien.

Dr. Frank Höpfel
Professor of Criminal Law and Criminal Procedure at the University of Vienna; Consultant to the UN High Commissioner for Human Rights, Geneva; Former Judge ad-litem at the International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia, The Hague.

Dr. Andreas Schloenhardt
Ist Honorarprofessor für ausländisches und internationales Strafrecht an der Universität Wien, Professor für Strafrecht an der University of Queensland in Brisbane, Australien und Gastprofessor an der Universität Zürich sowie an der Universität St. Gallen.