Was ist neu im Verlag Österreich?
Erfahren Sie es zuerst!

Vorschau
Fischl (Hrsg)

Verantwortlichkeit der Abschlussprüfer bei Fraud im Unternehmen

Praxisempfehlungen für eine ordnungsgemäße Abschlussprüfung
Praxisliteratur
  • 250 Seiten, broschiert
  • ISBN 978-3-7046-9426-3 (Print)
  • Erscheinungsdatum: 15. Juli 2024

ca. 79,00 €

inkl MwSt
zzgl Versandkosten
Noch nicht erschienen. Vorbestellung möglich.

Bezugsvariante

Rechtssicherheit bei der Abschlussprüfung: Handlungsempfehlungen für die Praxis


Bilanzskandale in Deutschland und in Österreich haben die Rolle der Abschlussprüfenden in den Mittelpunkt des medialen Interesses gerückt. Die zentrale Frage lautet: Lässt sich die Erwartung der Öffentlichkeit, betrügerische Handlungen im Rahmen der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen aufzudecken, aus dem gesetzlich normierten Auftrag einer Ordnungs- beziehungsweise Gesetzmäßigkeitsprüfung ableiten?
Dieses Werk betrachtet das Thema der Verantwortlichkeit der Abschlussprüfenden bei Fraud im Unternehmen in einzelnen Fachbeiträgen aus den verschiedenen Blickwinkeln der Prüfer*innen, der Aufsichtsbehörde, der Rechts- und Staatsanwält*innen sowie der Gutachter*innen und liefert praktische Handlungsempfehlungen.
Das Printwerk enthält als Anhang die ISA 240.

Der Herausgeber:
MMag. Dr. Dietmar Fischl ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Fachbuchautor und Lehrender der FH Wien, WKW und der SFU.
Die Autoren: Gerald Denk, Peter Hofbauer, Alexander Marchart, Aslan Milla, Julia Schuster, Rudolf Siart und Heinz Stöger