Verlag Österreich

Österreichische Zeitschrift für Kartellrecht

Heft 5, November 2021, Band 14

Aldor, Thomas

Die Verjährung von Geldbußen beim vorzeitigen Vollzug eines Fusionsvorhabens im europäischen Kartellrecht

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Als Sanktion für den vorzeitigen Vollzug eines Fusionsvorhabens kann die Europäische Kommission unter anderem Geldbußen für die zuwiderhandelnden Unternehmen verhängen. Wann die Befugnis der EK zur Verfolgung einer Zuwiderhandlung sowie zur Vollstreckung einer bereits verhängten Geldbuße verjährt und ob dies überhaupt von praktischer Relevanz ist, ist Gegenstand dieses Beitrags.

  • Aldor, Thomas
  • Europäisches Kartellrecht
  • Art 25, 26 VO 1/2003
  • Sanktionen
  • Art 1 bis 6 VO 2988/74
  • Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Geldbuße
  • OEZK 2021, 183
  • Verjährung
  • Fusionskontrolle

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEZK
Das KaWeRÄG 2021 – Zweiter Teil: Wettbewerbsgesetz
Band 14, Ausgabe 5, November 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

OEZK
Rechtsprechungsübersicht
Band 14, Ausgabe 5, November 2021
eJournal-Artikel

30,00 €