Österreichische Zeitschrift für Kartellrecht

Heft 4, September 2020, Band 13

Cavada, Lukas

Pay-for-delay – Ende einer Saga?

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Das Urteil des EuGH in der Rs Generics stellt den vorläufigen Schlusspunkt einer Reihe von langjährigen Verfahren dar, die im Wesentlichen Vereinbarungen hinsichtlich Ausgleichszahlungen zwischen Originalherstellern und Generikaherstellern für einen verzögerten Markteintritt im Pharmabereich zum Gegenstand haben. In diesem Zusammenhang stellen sich grundlegende Fragen in Bezug auf die Anwendung von Art 101 AUEV und Art 102 AEUV, die nunmehr durch den EuGH klargestellt wurden. Das Urteil wird für Wettbewerbsbehörden richtungsweisend sein.

  • Cavada, Lukas
  • OEZK 2020, 141
  • Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Pay-for-delay
  • Kartellrecht
  • Art 101 AEUV
  • Art 102 AEUV

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEZK
Kartellrechtliche Beurteilung von Bestpreisklauseln
Band 13, Ausgabe 4, September 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

OEZK
Pay-for-delay – Ende einer Saga?
Band 13, Ausgabe 4, September 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

OEZK
Rechtsprechungsübersicht
Band 13, Ausgabe 4, September 2020
eJournal-Artikel

30,00 €

OEZK
BGH: Schienenkartell II – Mene tekel upharsin
Band 13, Ausgabe 4, September 2020
eJournal-Artikel

30,00 €