Heft 2, Februar 2017, Band 65

Wendt, Janine

Rechtspflichten und Marktstandards bei der Anleiheemission

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Unternehmensanleihen zählen zu den gebräuchlichsten Finanzierungsformen österreichischer und deutscher Industrieunternehmen. Der Großteil der sogenannten Corporate Bonds notiert an der Börse, nur ein geringer Prozentsatz wird in Form nicht börsennotierter Privatplatzierungen begeben. In rechtlicher Hinsicht erfordern sowohl das außerbörsliche öffentliche Angebot einer Unternehmensanleihe als auch deren Zulassung bzw Einbeziehung in den börslichen Handel einen Prospekt. Die Erstellung des Prospekts ist ein arbeitsteiliger Vorgang. Neben der Emittentin sind insbesondere Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte beteiligt. Die Koordinierung der Prospekterstellung obliegt in Österreich einem Transaktionsanwalt. In Deutschland hingegen übernimmt regelmäßig eine Emissionsbank die Abstimmung der Prospekterstellung. Neben der unterschiedlichen Arbeitsteilung bestehen auch haftungsrechtliche Unterschiede: In Österreich zählen die Emissionsbanken nicht zu den Adressaten der Prospekthaftung; in Deutschland treten sie als Prospektverantwortliche neben die Emittentin.

Dieser Beitrag betrachtet aus der Perspektive der Emissionsbanken die Rechtspflichten und den aktuellen Marktstandard bei der Begleitung der Begebung von Unternehmensanleihen. Prospektrechtliche Fragen stehen dabei im Vordergrund.

  • Wendt, Janine
  • Übernahmevertrag
  • JEL-Classification: G 24, G 34, K 19
  • Konsortialführer
  • Anleiheemission
  • Marktstandard
  • Legal Opinion
  • Letter of Comfort
  • Prospekthaftung
  • Joint-Lead
  • Disclosure Opinion
  • Due Diligence
  • OEBA 2017, 78
  • Co-Lead

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Bargeld rund um die Uhr – Geldausgabeautomaten in Österreich
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Die Finanzmärkte im vierten Quartal 2016
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … ein Perceived Value?
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
„Klauselentscheidung“ zu AGB für Zahlungsdienste.
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Unmittelbarkeitsgrundsatz im Anlegerverfahren.
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Unmittelbarkeitsgrundsatz im Anlegerverfahren.
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zum Unmittelbarkeitsgrundsatz im Anlegerverfahren.
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Zu den Aufklärungspflichten einem Pfandbesteller gegenüber.
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Weiterbildung
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Newsline
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Top-Down Ampel auf grün
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Rechtspflichten und Marktstandards bei der Anleiheemission
Band 65, Ausgabe 2, Februar 2017
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €