Verlag Österreich

Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 2, April 2014, Band 2014

Reisner, Hubert

EuGH: Anwendbarkeit der SektorenRL auf einen rein privaten Sektorenauftraggeber

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • RPABand 2014
  • Judikatur, 2822 Wörter
  • Seiten 102-106

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Art 4 Abs 1, 14 Abs 1 Buchst c Ziff i und 15 der RL 93/38/EWG schreiben Auftraggebern, die namentlich im Bereich der Fortleitung und Verteilung von Gas tätig sind, unbedingt und genau vor, dass sie Lieferaufträge, deren geschätzter Wert ohne Mehrwertsteuer sich mindestens auf € 400 000 beläuft, gemäß den Bestimmungen der Abschnitte III, IV und V dieser Richtlinie zu vergeben und dafür zu sorgen haben, dass keine Diskriminierung von Lieferanten, Unternehmen oder Dienstleistungserbringern stattfindet. Diese Bestimmungen der Richtlinie 93/38 sind somit unbedingt und hinreichend genau, um sich vor nationalen Gerichten auf sie berufen zu können.

Eine Einrichtung, die unabhängig von ihrer Rechtsform kraft staatlichen Rechtsakts unter staatlicher Aufsicht eine Dienstleistung im öffentlichen Interesse zu erbringen hat und die hierzu mit besonderen Rechten ausgestattet ist, die über die für die Beziehungen zwischen Privatpersonen geltenden Vorschriften hinausgehen, gehört zu den Rechtssubjekten, denen die unmittelbar anwendbaren Bestimmungen einer Richtlinie entgegengehalten werden können.

Der alleinige Umstand, dass ein privates Unternehmen, das Inhaber einer ausschließlichen Konzession für eine öffentliche Dienstleistung ist, zu den ausdrücklich vom persönlichen Anwendungsbereich der RL 93/38/EWG erfassten Einrichtungen gehört, hat somit nicht zur Folge, dass diesem Unternehmen die Bestimmungen dieser Richtlinie entgegengehalten werden können.

Der Umstand, dass Portgás beantragen konnte, die für die Errichtung und das Betreiben der Infrastruktur erforderlichen Enteignungen vorzunehmen, ohne diese jedoch selbst durchführen zu können, reicht als solcher nicht aus, um annehmen zu können, dass Portgás über besondere Rechte verfügte, die über die für die Beziehungen zwischen Privatpersonen geltenden Vorschriften hinausgingen.

Ein privates Unternehmen, das kraft staatlichen Rechtsakts unter staatlicher Aufsicht eine Dienstleistung im öffentlichen Interesse zu erbringen hat und hierzu mit besonderen Rechten ausgestattet ist, die über die für die Beziehungen zwischen Privatpersonen geltenden Vorschriften hinausgehen, muss die Bestimmungen der Richtlinie 93/38 einhalten. Die Behörden eines Mitgliedstaats können einem solchen Unternehmen daher diese Bestimmungen entgegenhalten.

Die Art 4 Abs 1, 14 Abs 1 lit c Z i und 15 der RL 93/38/EWG sind dahin auszulegen, dass sie einem privaten Unternehmen nicht aus dem alleinigen Grund entgegengehalten werden können, dass es Inhaber einer ausschließlichen Konzession für eine Dienstleistung im öffentlichen Interesse ist und damit in den persönlichen Anwendungsbereich dieser Richtlinie fällt, auch wenn die genannte Richtlinie noch nicht in das innerstaatliche Recht des betroffenen Mitgliedstaats umgesetzt wurde.

Ein Unternehmen, das kraft staatlichen Rechtsakts unter staatlicher Aufsicht eine Dienstleistung im öffentlichen Interesse zu erbringen hat und hierzu mit besonderen Rechten ausgestattet ist, die über die für die Beziehungen zwischen Privatpersonen geltenden Vorschriften hinausgehen, muss die Bestimmungen der RL 93/38/EWG einhalten. Die Behörden eines Mitgliedstaats können einem solchen Unternehmen daher diese Bestimmungen entgegenhalten.

  • Reisner, Hubert
  • Sektorenauftrag
  • Art 14 Abs 1 lit c Z i RL 93/38/EWG
  • Art 45 Abs 2 RL 93/38/EWG
  • Art 2 Abs 1 RL 93/38/EWG
  • EuGH, 12.12.2013, C-425/12, „Portgás“
  • Art 15 RL 93/38/EWG
  • Anwendbarkeit des Sektorenregimes auf Private
  • RPA 2014, 102
  • Art 4 Abs 1 und 2 RL 93/38/EWG
  • Verpflichtung zur Ausschreibung
  • Vergaberecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

20,00 €

RPA
VwGH: Welche Maßnahmen sind für zuverlässige Bieter zumutbar
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
VwGH: Bejahung der Antragslegitimation
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
BVA: Keine Umgehung bestandsfester Entscheidungen mittels Feststellungsantrag
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
BVA: Sektorenauftraggeber müsste man sein ...
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
BVA: Missachtung formaler Vorgaben bei der Bewertung eines Konzepts
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
EuGH: Keine Verhandlungen über ausschreibungswidrige Angebote
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
EuGH: Anwendbarkeit der SektorenRL auf einen rein privaten Sektorenauftraggeber
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Dienstleistungskonzession
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Verpflichtung zur Transparenz ohne Ausschreibung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
In-House und private Interessen
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Ausmaß der Tätigkeit für Dritte bei der In-House-Vergabe
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Kontrolle durch die Verwaltung oder ein Regierungsmitglied
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Öffentlicher Auftrag
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
In-House-Vergabe
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

RPA
Nachprüfung der Bewertung von Arbeitsproben durch eine Jury
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
System der Bewertung von Teilnahmeanträgen
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Ausgeschriebene Leistung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Mindestanforderungen an die Leistung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Systemwahl
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Berücksichtigung von Unterlagen nach der Ausscheidensentscheidung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Kostenersatz auch bei teilweiser Klaglosstellung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Das Mengengerüst
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Grenze der Angebotsänderung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Angebotsprüfung
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Gleichwertigkeit bei einer Bieterlücke
Band 2014, Ausgabe 2, April 2014
eJournal-Artikel

20,00 €