Verlag Österreich

zeitschrift für hochschulrecht, hochschulmanagement und hochschulpolitik

Heft 1, Februar 2022, Band 21

Hauser, Werner

Hochschullehrgänge und mehr: Hinweise zu den Änderungen im Fachhochschulrecht im Jahr 2021Courses at Institutions of Higher Education and More: References on the Changes of the law of Universities of Applied Sciences of 2021

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Im Jahr 2021 erfolgten zwei wichtige Novellen, die den gesamten Hochschulbereich betreffen und für eine Weiterführung der Vereinheitlichung von bedeutsamen hochschulischen Teilbereichen sorgen. Vor allem die Novelle BGBl I 2021/177 bringt für den Fachhochschul-Bereich wichtige Weichenstellungen auf dem Gebiet der „Hochschullehrgänge“; die einschlägigen Aspekte dazu sowie weitere im FH-Sektor erfolgte Änderungen bilden den Gegenstand dieses Fachbeitrages.

  • Hauser, Werner
  • Überprüfungsverfahren
  • Hochschullehrgänge
  • ZFHR 2022, 22
  • § 9 FHG
  • § 64 UG
  • Studienzulassung
  • Lehrgänge zur Weiterbildung
  • Art 18 B-VG
  • § 116a UG
  • Öffentliches Recht
  • Arbeitsaufwand
  • § 2 FHG
  • § 9 HS-QSG
  • § 26 HS-QSG
  • Reformerfordernisse
  • Datenschutzfolgenabschätzungen
  • Kooperation
  • Qualitätssicherung
  • § 25 HS-QSG
  • Arten von Hochschullehrgängen
  • Kollegium
  • Anrechnungen
  • gemeinsame Studienprogramme
  • gute wissenschaftliche Praxis
  • § 4 FHG
  • § 3 FHG
  • Validierung der Lernergebnisse
  • § 13a FHG
  • Ghostwriting
  • § 23a FHG
  • Board der AQ Austria
  • akademische Grade
  • Durchlässigkeit
  • Prüfung mittels elektronischer Kommunikation
  • § 6 UG
  • § 20 HS-QSG
  • § 12 FHG
  • außerordentliche Studien
  • Zuständigkeiten
  • § 26a HS-QSG