Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 5, Juli 2020, Band 19

Bergmann, Sebastian/​Gläser, Lars

Low-Risk-Distributoren im Anwendungsbereich des § 10a KStG

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die mit dem Jahressteuergesetz 2018 in Umsetzung der Anti Tax Avoidance Directive (ATAD) eingeführte Hinzurechnungsbesteuerung und der gleichzeitig novellierte Methodenwechsel knüpfen an das Vorliegen sogenannter „Passiveinkünfte“ an. Im nachfolgenden Beitrag soll dargelegt werden, dass Einkünfte von Low-Risk-Distributoren im Regelfall nicht als Passiveinkünfte von Abrechnungsunternehmen iSd § 10a Abs 2 Z 6 KStG zu qualifizieren sind.

  • Bergmann, Sebastian
  • Gläser, Lars
  • Low-Risk-Distributor
  • GES 2020, 269
  • Passiveinkünfte
  • Abrechnungsunternehmen
  • Gesellschaftsrecht
  • Limited-Risk-Distributor
  • § 10a Abs 2 Z 6 KStG
  • Methodenwechsel
  • Hinzurechnungsbesteuerung
  • Verrechnungspreise
  • § 6 Z 6 EStG
  • Art 7 Abs 2 lit a sublit vi ATAD

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Eigene Anteile und wechselseitige Beteiligungen im Aktienrecht
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

Free Content
GES
Gewinnausschüttungen in Zeiten der COVID-19-Pandemie
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

0,00 €

GES
Über den Leiter der Generalversammlung (I)
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Anmeldung der Auflösung und Liquidation einer Kommanditgesellschaft
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Unterbeteiligung an Kapitalanteilen im Gesellschafts- und Steuerrecht
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Low-Risk-Distributoren im Anwendungsbereich des § 10a KStG
Band 19, Ausgabe 5, Juli 2020
eJournal-Artikel

9,80 €