Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren

Heft 3, November 2022, Band 4

Ritz, Christoph

VwGH: Zurechnung durch Parteienvertreter eingebrachter Rechtsmittel

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ist zweifelhaft, wem ein Anbringen zuzurechnen ist, verpflichtet dies die Abgabenbehörde bzw das Verwaltungsgericht zu entsprechenden Ermittlungen. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass ein Parteienvertreter, der ein Rechtsmittel gegen einen Bescheid einbringt, dies im Namen jener Person tut, die zur Erhebung des Rechtsmittels legitimiert ist.

  • Ritz, Christoph
  • Ermittlungspflicht
  • § 260 BAO
  • § 85 BAO
  • Bescheidbeschwerde
  • Parteienvertreter
  • ZSS 2022, 144
  • Vorlageantrag
  • Zurückweisung
  • § 246 BAO
  • § 264 BAO
  • VwGH, 10.02.2022, Ra 2021/15/0104

Weitere Artikel aus diesem Heft

ZSS
Kurz Informiert
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Abgabenänderungsgesetz 2022: Wesentliche Änderungen in der BAO
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

ZSS
BFG: Arbeitszeitaufzeichnungen für begünstigte Überstundenzuschläge
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
BFG: Die teilweise Verweigerung der Akteneinsicht ist zu begründen
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

ZSS
VwGH: Zurechnung durch Parteienvertreter eingebrachter Rechtsmittel
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Das Whistleblower-Gesetz aus dem Blickwinkel des Finanzstrafrechts
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €

ZSS
Tatbegriff und Fortlaufhemmung der Verjährung im Finanzstrafrecht
Band 4, Ausgabe 3, November 2022
eJournal-Artikel

9,80 €