Österreichische Zeitschrift für Kartellrecht

Heft 1, Februar 2013, Band 2013

Panhölzl, Markus

EuG: Herabsetzung der Geldbuße für Marktaufteilung im Fall E.ON/GDF

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • OEZKBand 2013
  • Entscheidung, 2030 Wörter
  • Seiten 30-33

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die mit der Entscheidung der Kommission in der Sache COMP/39.401 – E.ON/GDF gegen E.ON Ruhrgas AG / E.ON AG und GDF Suez SA wegen Aufteilung des französischen und des deutschen Erdgasmarkts festgesetzten Geldbußen von je 553 Mio Euro wurden auf je 320 Mio Euro herabgesetzt; die Entscheidung wurde im Wesentlichen bestätigt, jedoch festgestellt, dass die Beurteilung der Dauer der Zuwiderhandlung auf jedem der Märkte durch die Kommission fehlerhaft war.

  • Panhölzl, Markus
  • OEZK 2013, 30
  • Art 81 EGV
  • Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • EuG, 29.06.2012, T-370/09, GDF Suez SA/Kommission
  • EuG, 29.06.2012, T-360/09, E.ON Ruhrgas und E.ON AG/Kommission
  • Art 101 AEUV

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEZK
Neue Geldbußenbemessung nach § 30 KartG 2005
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

OEZK
Rechtsprechungsübersicht
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

OEZK
EuG: Herabsetzung der Geldbuße für Marktaufteilung im Fall E.ON/GDF
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €

OEZK
OGH: Drittschadensliquidation bei aus einem Preiskartell resultierenden Schaden
Band 2013, Ausgabe 1, Februar 2013
eJournal-Artikel

30,00 €