Verlag Österreich

Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 3, Juni 2014, Band 2014

Huber, Sandro

Kein Grundsatz der Unmittelbarkeit für die Kommissionsbewertung – ein Kommissionsmitglied muss für die Bewertung des Hearings nicht selbst daran teilgenommen haben

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • RPABand 2014
  • Judikatur, 1287 Wörter
  • Seiten 170-172

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Dem BVergG 2006 ist ein Unmittelbarkeitsgrundsatz betreffend der Kommissionsbewertung nicht zu entnehmen.

Die Kommissionbewertung einzelner Mitglieder kann auf mittelbaren Erhebungen basieren.

  • Huber, Sandro
  • RPA 2014, 170
  • BVwG, 28.02.2014, W134 2000169-1/38E, „ORF Küniglberg – Projektsteuerung“
  • § 55 AVG
  • § 281a ZPO
  • Bewertungskommission
  • Vergaberecht
  • Kommissionsmitglied, abwesend
  • Präklusion
  • § 276 Abs 2 ZPO

Weitere Artikel aus diesem Heft

RPA
ORF kein öffentlicher Auftraggeber
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Substituierbarkeit von Teilen der Eignung eines Bieters bzw Bewerbers
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

RPA
„Normenbindung“ nur bei Missbrauch oder Sittenwidrigkeit
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Die vergebene Punkteanzahl spricht für sich selbst
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Ausscheidung des Angebotes mangels ausschreibungskonformen Vadiums
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Bewertung von Teilnahmeantragsunterlagen
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
NÖ: Verhandlungspflicht bei erkannten Angebotsmängeln
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Kontrolle wie über eine eigene Dienststelle
Band 2014, Ausgabe 3, Juni 2014
eJournal-Artikel

20,00 €