Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2015, Band 2015

Kofler, Georg

Kein Recht auf einen Anrechnungsvortrag

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Judikatur, 2251 Wörter
  • Seiten 95-98

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein Recht auf einen Anrechnungsvortrag ausländischer Steuern ergibt sich weder aus dem nationalen Verfassungsrecht, dem Abkommensrecht noch dem Unionsrecht.

  • Kofler, Georg
  • Anrechnungsvortrag
  • Anrechnungshöchstbetrag
  • § 9 KStG
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2015, 95
  • VwGH, 27.11.2014, 2012/15/0002, (vorgehend UFS 18.02.2011, RV/0686-L/10)
  • Art 23 OECD-MA

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Business Judgment Rule und ihre Anwendbarkeit in Österreich
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ungeschriebene Hauptversammlungszuständigkeit bei der Aktiengesellschaft
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Rechnungslegungs- und Offenlegungspflicht für verdeckte Kapitalgesellschaften
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
RÄG 2014: Einführung einer allgemeinen Zuschreibungspflicht
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Gruppenträgereigenschaft und Liquidation
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kein Recht auf einen Anrechnungsvortrag
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 2, März 2015
eJournal-Artikel

9,80 €