Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 3, September 2021, Band 18

Krabbe, Heiner

Mediationsanaloge Supervision

eJournal-Artikel

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Dieser Aufsatz beschäftigt sich mit der Entwicklung der mediationsanalogen Supervision. Er erklärt das von der Mediation abgeleitete Konzept einer Fall-Supervision. Schließlich befasst er sich mit Erfahrungen in der Umsetzung dieses Konzepts in verschiedenen Praxisbereichen.

  • Krabbe, Heiner
  • Supervisions-Schulen
  • Verstehen
  • Praxisseminare
  • Hypothesenbildung
  • PM 2021, 170
  • Zivilverfahrensrecht
  • Mediationsanaloge Supervision
  • Mediation
  • Handlungsmöglichkeiten
  • Fall-Supervision
  • Ausbildungssupervision
  • Reflexion der Praxis

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Mediation: Der Unterschied zwischen Amateur und Profi
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Methoden und Anregungen für die Mediations-Supervision
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Supervision im Rahmen der Mediationsausbildung
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediationsanaloge Supervision
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Vom Reiz der Intervisionsgruppe
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Ach, so könnte ich es auch sehen! ... Ja, und dann?
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Arbitration Centers“ in Syrien
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wandel der Konfliktkultur
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Narzissmus in Mediation
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mediation im Lichte moderner Evolutionstheorie
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
The Connection between Mediation and Neuroscience
Band 18, Ausgabe 3, September 2021
eJournal-Artikel

4,80 €