Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 1, März 2014, Band 11

Filler, Ewald

„Quo vadis, Mediation“ in good old Europe?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 11
  • Kontrovers, 4083 Wörter
  • Seiten 55-61

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Nummer 2013/3 stand unter dem Schwerpunktthema „Quo vadis, Mediation? Darin wurde der erste Teil des Beitrags mit Blick auf die Entwicklung in angelsächsischen Ländern veröffentlicht. Hier nun der zweite Teil, der Beobachtung und Einschätzung der Entwicklung in Europa zur Diskussion stellt.

  • Filler, Ewald
  • Zivilverfahrensrecht
  • PM 2014, 55

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Collaborative Law & Practice
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Der Paradigmenwechsel im CLP: Ein unendlicher Prozess
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Vom Mehrwert einer interdisziplinären Teamarbeit
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neutrale Professionelle im Collaborative-Team
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Kommunikation im Collaborative Law und Practice
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wo wollen wir denn hin?
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Fürsorgliche Beziehungen und Autonomie
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Zertifizierter Mediator“
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Nach den Regeln der Kunst
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Quo vadis, Mediation“ in good old Europe?
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neues zum Lesen – kurz vorgestellt
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €