Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 1, März 2014, Band 11

Haueter, Erna/​Spiegel, Miriam Victory

Vom Mehrwert einer interdisziplinären Teamarbeit

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • PMBand 11
  • Schwerpunkt: Collaborative Law & Practice, 3155 Wörter
  • Seiten 16-21

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Trennung löst meist eine emotionale Krise aus. In diesem Artikel laden die Autorinnen dazu ein, eine typische Trennung eines Paares zu begleiten und zu erfahren, wie in der interdisziplinären Arbeit des Collaborative Law & Practice (CLP) auf die emotionalen Bedürfnisse eingegangen und dadurch ein Mehrwert für das betroffene Familiensystem, die rechtliche Klärung und Lösungsfindung geschaffen wird.

  • Haueter, Erna
  • Spiegel, Miriam Victory
  • PM 2014, 16
  • Zivilverfahrensrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Collaborative Law & Practice
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Der Paradigmenwechsel im CLP: Ein unendlicher Prozess
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Vom Mehrwert einer interdisziplinären Teamarbeit
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neutrale Professionelle im Collaborative-Team
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Kommunikation im Collaborative Law und Practice
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wo wollen wir denn hin?
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Fürsorgliche Beziehungen und Autonomie
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Zertifizierter Mediator“
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Nach den Regeln der Kunst
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
„Quo vadis, Mediation“ in good old Europe?
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Neues zum Lesen – kurz vorgestellt
Band 11, Ausgabe 1, März 2014
eJournal-Artikel

4,80 €