Verlag Österreich

Zeitschrift für Abgaben-, Finanz- und Steuerrecht

Heft 1, Februar 2015, Band 2015

Fuchs, Hubert W.

Säumniszuschlag: Grobes Verschulden – Fehler im Management

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • AFSBand 2015
  • Bundesfinanzgericht, 1004 Wörter
  • Seiten 24-26

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Nimmt ein Abgabepflichtiger in Kauf, dass über mehrere Monate die steuerlichen Agenden durch den dafür interimistisch betrauten Mitarbeiter nicht (vollständig) wahrgenommen werden können, nimmt er auch in Kauf, dass diese ihn treffenden abgabenrechtlichen Pflichten nicht erfüllt werden und findet sich damit ab, kommt dies einem Eventualvorsatz gleich, der jedenfalls über der ein grobes Verschulden im Sinne des § 217 Abs 7 BAO darstellenden groben Fahrlässigkeit einzustufen ist.

  • Fuchs, Hubert W.
  • AFS 2015, 24
  • Steuerrecht
  • § 217 BAO
  • BFG, 09.12.2014, RV/7104923/2014

Weitere Artikel aus diesem Heft

AFS
Steuerprüfung: quo vadis?
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Rulinganträge gemäß § 118 BAO mit internationalen Bezügen (BMF-Info)
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
BFG-Kompakt
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastung
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

AFS
Säumniszuschlag: Grobes Verschulden – Fehler im Management
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

AFS
Kilometergelder einer Gemeinderätin
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
„Fristverlängerungsantrag“ per E-Mail?
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Anhängige Amtsrevisionen
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

AFS
Geringfügige Schreibfehler in einer Rechnung – Vorsteuerabzug
Band 2015, Ausgabe 1, Februar 2015
eJournal-Artikel

9,80 €