Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2016, Band 2016

Birnbauer, Wilhelm

Anmeldung der Fortsetzung einer OG nach Auflösung der Gesellschaft durch die rechtskräftige Konkurseröffnung über das Vermögen eines Gesellschafters

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2016
  • Firmenbuch-Praxis, 726 Wörter
  • Seiten 72-74

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine Personengesellschaft nach dem UGB wird ua durch die rechtskräftige Eröffnung des Konkurses über das Vermögen eines Gesellschafters aufgelöst (§ 131 Z 5 UGB). In diesem Fall können die verbleibenden Gesellschafter die Fortsetzung der Gesellschaft beschließen und die Fortsetzungserklärung gegenüber dem Masseverwalter abgeben. Dadurch gilt der insolvente Gesellschafter mit Wirkung der Konkurseröffnung als aus der Gesellschaft ausgeschieden (§ 141 UGB).

  • Birnbauer, Wilhelm
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2016, 72

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Nochmals zum Gläubigerschutz beim Formwechsel von der GmbH in die AG
Band 2016, Ausgabe 2, März 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Abberufung des Stiftungsvorstands wegen mehrerer einzelner Pflichtverletzungen
Band 2016, Ausgabe 2, März 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
UmgrStG: Rechtsprechungsübersicht 2015
Band 2016, Ausgabe 2, März 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Sacheinlagen von Mieterinvestitionen und wirtschaftliches Eigentum
Band 2016, Ausgabe 2, März 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2016, Ausgabe 2, März 2016
eJournal-Artikel

9,80 €