Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, Juni 2015, Band 2015

Beendigung der Treuhand an GmbH-Geschäftsanteil: Treugeber zur Übernahme des Anteils verpflichtet

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Judikatur, 1745 Wörter
  • Seiten 167-170

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Durch die Beendigung des Treuhandverhältnisses wird ein automatischer Rückfall des Geschäftsanteils an den Treugeber nicht bewirkt.

Ist Treugut ein Geschäftsanteil an einer GmbH, so ist für das dingliche Verfügungsgeschäft der (Rück-) Abtretung des Geschäftsanteils ein Notariatsakt oder ein das Verfügungsgeschäft ersetzendes Gerichtsurteil notwendig.

Nach Sinn und Zweck einer fremdnützigen Erwerbstreuhand ist von einer (konkludent vereinbarten) Abnahmepflicht des Treugebers nach Kündigung des Treuhandvertrags auszugehen.

  • Geschäftsanteil
  • Treuhand
  • Kündigung.
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2015, 167
  • OGH, 19.03.2015, 6 Ob 63/14d
  • § 1009 ABGB
  • § 76 GmbHG

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Keine Fortsetzung einer wegen Vermögungslosigkeit gelöschten Gesellschaft
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Fortbestehensprognose bei Überschuldung
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Beschlussanfechtung im Vereinsrecht: Sicherung durch einstweilige Verfügung
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Stiftungsprüfer: Bestellung, Funktionsperiode
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
„Konzernklauseln“ im Körperschaftsteuerrecht
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €