Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, Juni 2015, Band 2015

Stiftungsprüfer: Bestellung, Funktionsperiode

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2015
  • Judikatur, 1061 Wörter
  • Seiten 176-177

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Sieht die Stiftungserklärung keine Beschränkung der Funktionsperiode des Stiftungsprüfers vor, ist diese grundsätzlich unbeschränkt. Der Stiftungsprüfer bleibt so lange im Amt, bis er zulässigerweise abberufen wird oder seine Tätigkeit auf sonstige Weise endet.

Das Bestellungsorgan kann jedoch die Bestellung des Stiftungsprüfers auch bei Fehlen entsprechender Regelungen in der Stiftungserklärung im eigenen Ermessen auf eine bestimmte Funktionsperiode beschränken.

Die Wiederbestellung eines Prüfers ist beliebig oft möglich.

Das Fehlen einer Bescheinigung nach § 15 A-QSG bildet ein Bestellungshindernis bzw einen Beendigungsgrund.

  • § 15 A-QSG
  • § 9 PSG
  • OGH, 19.03.2015, 6 Ob 37/15g
  • Stiftungsprüfer
  • Gesellschaftsrecht
  • § 20 PSG
  • Funktionsperiode.
  • GES 2015, 176

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Keine Fortsetzung einer wegen Vermögungslosigkeit gelöschten Gesellschaft
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Fortbestehensprognose bei Überschuldung
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Beschlussanfechtung im Vereinsrecht: Sicherung durch einstweilige Verfügung
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Stiftungsprüfer: Bestellung, Funktionsperiode
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
„Konzernklauseln“ im Körperschaftsteuerrecht
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2015, Ausgabe 4, Juni 2015
eJournal-Artikel

9,80 €