Verlag Österreich

Zeitschrift für Vergaberecht

Heft 3, Juni 2016, Band 2016

Götzl, Philipp

Befugnisnachweis durch Ministerialauskunft?

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • RPABand 2016
  • Judikatur, 2646 Wörter
  • Seiten 151-155

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Regelung über das Ausscheiden von Angeboten im Zusammenhang mit der Unzulässigkeit der Ausübung von Tätigkeiten in Österreich (§ 129 Abs 1 Z 11 BVergG 2006) knüpft an das Vorliegen (bzw die Erforderlichkeit) einer behördlichen Entscheidung an. Eine solche Entscheidung ist aber dann nicht erforderlich, wenn die zuständige Behörde als Reaktion auf die erste Dienstleistungsanzeige zum Ausdruck gebracht hat, dass die näher umschriebenen Tätigkeiten ohne Anzeige erbracht werden können.

Die Regelung des § 129 Abs 1 Z 11 BVergG 2006 sieht keine inhaltliche Überprüfung der Richtigkeit der Entscheidung der zuständigen Behörde durch den Auftraggeber vor.

Eine Auskunft des zuständigen Bundesministeriums entbindet nur unter der Voraussetzung von der Verpflichtung zur Erstattung einer neuerlichen Anzeige nach § 373a Abs 4 zweiter Satz GewO 1994, dass diese Rechtsauskunft genau (und vollständig) diejenigen Tätigkeiten betraf, deren zulässige Ausübung nun in Frage steht.

  • Götzl, Philipp
  • Ministerialauskunft
  • § 19 Abs 1 BVergG
  • § 373a Abs 4 GewO
  • Direktvergabe mit Bekanntmachung
  • § 41a BVergG
  • ÖNORM A 2050
  • Dienstleistungsanzeige
  • § 14 Abs 3 BVergG
  • Befugnisnachweis
  • § 2 Z 16 lit a sublit oo BVergG
  • Vergaberecht
  • VwGH, 09.09.2015, Ro 2014/04/0007, „Badewasseraufbereitung Hallenbad T“
  • § 12 Abs 1 BVergG
  • § 7 Abs 5 BVergG
  • Feststellungsverfahren
  • § 373a Abs 5 Z 2 GewO
  • § 129 Abs 1 Z 11 BVergG
  • RPA 2016, 151

Weitere Artikel aus diesem Heft

RPA
Kurznachrichten
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

RPA
Zu den Wesensmerkmalen einer Rahmenvereinbarung
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Befugnisnachweis durch Ministerialauskunft?
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Erstangebot nicht auszuscheiden
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Stillhaltefrist ist nicht gleich Anfechtungsfrist
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Direktvergabe an Freiwilligenorganisationen zulässig?
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Der Standort des Dienstleisters als diskriminierende technische Spezifikation
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Eingeschränkte Transparenz von Zuschlagskriterien
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

RPA
Keine nachträgliche Berufung auf die Mittel Dritter
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Einbringung eines Antrags auf Wiedereinsetzung im Zivilverfahren
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Zulässigkeit des Nachreichens eines Summenblatts
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Keine amtswegige Überweisung an das zuständige Gericht im Zivilverfahren
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Möglichkeit und Verpflichtung zum Widerruf
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €

RPA
Erhöhte Genauigkeit beim Ausfüllen von Bieterlücken
Band 2016, Ausgabe 3, Juni 2016
eJournal-Artikel

20,00 €