Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, Mai 2014, Band 2014

Walch, Mathias

Die Aufbringung des Stammkapitals in der Insolvenz eines GmbH-Gesellschafters

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2014
  • Aufsatz, 9215 Wörter
  • Seiten 155-167

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Wird ein GmbH-Gesellschafter insolvent, ist die Aufbringung des Stammkapitals gefährdet. Die §§ 66 ff GmbHG stellen in der Regel sicher, dass die Gesellschaft keinen Ausfall auf die offene Stammeinlage erleidet. Vor allem der Abschluss eines Sanierungsplans kann jedoch die Kapitalaufbringung beeinträchtigen.

  • Walch, Mathias
  • Ausfallshaftung
  • § 165 IO
  • § 171 UGB
  • Kapitalaufbringung
  • § 66 GmbHG
  • § 58 AktG
  • GES 2014, 155
  • Kaduzierung
  • Gesellschafter
  • § 156 IO
  • § 68 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • § 63 GmbHG
  • § 59 AktG
  • § 67 GmbHG
  • Insolvenz
  • § 14 Abs 2 IO
  • Konkurs
  • Sanierungsplan

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Zur Rolle des Treugebers bei verbotener Einlagenrückgewähr
Band 2014, Ausgabe 4, Mai 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Geschäftsführerbestellung bei einer bestehenden GmbH
Band 2014, Ausgabe 4, Mai 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Rückwirkung und Vertrauensschutz im Abgabenrecht
Band 2014, Ausgabe 4, Mai 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Steuerliche Abzugsfähigkeit einer EU-Kartellbuße?
Band 2014, Ausgabe 4, Mai 2014
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2014, Ausgabe 4, Mai 2014
eJournal-Artikel

9,80 €