Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 5, Juni 2013, Band 2013

Birnbauer, Wilhelm

Kaduzierung eines Gesellschafters mit freihändigem Anteilsverkauf

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2013
  • Firmenbuch-Praxis, 1005 Wörter
  • Seiten 253-256

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Ein Gesellschafter, der die auf seine Stammeinlage geforderten Einzahlungen nicht rechtzeitig leistet, kann gem § 66 GmbHG aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Wenn der rückständige Betrag auch nicht von den Rechtsvorgängern erlangt werden kann oder solche nicht vorhanden sind, kann die Gesellschaft den Anteil in der gesetzlichen Frist freihändig verkaufen.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • GES 2013, 253
  • Gesellschaftsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Die Hauptversammlung und „ihr Protokoll“
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Vollbeendigung einer eingetragenen Personengesellschaft
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Management-Buy-Out und Verbot der Einlagenrückgewähr
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Verletzung der Amtsverschwiegenheit durch unzulässige Firmenbucheintragung
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kaduzierung eines Gesellschafters mit freihändigem Anteilsverkauf
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
VwGH: Durchgeleitete verdeckte Ausschüttung
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2013, Ausgabe 5, Juni 2013
eJournal-Artikel

9,80 €