Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, Juni 2019, Band 18

(Kein) Gesellschafterausschluss nach GesAusG bei aufsichtsratspflichtiger GmbH ohne eingerichteten Aufsichtsrat

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Liegt ein Bericht des Aufsichtsrats gemäß § 3 Abs 3 GesAusG nicht vor, so berechtigt dies den ausgeschlossenen Minderheitsgesellschafter einer aufsichtsratspflichtigen GmbH zur Beschlussanfechtung.

Dies gilt auch dann, wenn gar kein Aufsichtsrat eingerichtet ist, die Gesellschaft aber aufsichtsratspflichtig ist.

  • Beschlussanfechtung
  • § 41 GmbHG
  • Gesellschaftsrecht
  • OGH, 25.04.2019, 6 Ob 209/18f
  • § 3 Abs 3 GesAusG
  • Aufsichtsrat
  • Gesellschafterausschluss
  • GES 2019, 194

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Ansprüche aufgrund der Fortbestandsfiktion bei einer Verschmelzung
Band 18, Ausgabe 4, Juni 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Einflussnahme auf die Geschäftsführung
Band 18, Ausgabe 4, Juni 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Cash Pooling und Einlagenrückgewähr
Band 18, Ausgabe 4, Juni 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Herstellbefreiung als höchstpersönliche Begünstigung?
Band 18, Ausgabe 4, Juni 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Umfang der Bonitätsprüfung bei Entnahmen vom Verrechnungskonto
Band 18, Ausgabe 4, Juni 2019
eJournal-Artikel

9,80 €