Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2018, Band 17

Finsterer, Christoph/​Lehner, Martin

Neue Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Angrenzendes Steuerrecht, 5672 Wörter
  • Seiten 345-354

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die fünfte Änderung der EU-Amtshilferichtlinie (bekannt als „DAC 6“) sieht eine Meldepflicht von grenzüberschreitenden Gestaltungen, die im Verdacht der aggressiven Steuerplanung stehen, sowie einen EU-weiten automatischen Informationsaustausch der gewonnen Informationen vor. Es ist zu erwarten, dass diese Regelungen Berater, Steuerpflichtige wie auch die Finanzverwaltung vor Herausforderungen stellen werden. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Vorgaben der Richtlinie und versucht erste Zweifelsfragen aufzuzeigen.

  • Finsterer, Christoph
  • Lehner, Martin
  • Meldepflicht
  • Offenlegung
  • Gesellschaftsrecht
  • Informationsaustausch
  • DAC 6
  • Amtshilfe-Richtlinie
  • GES 2018, 345
  • Steuerplanung
  • Steuergestaltung

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
BStFG 2015 - Ziele sowie erste Erfahrungen
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Anstellungsverhältnis des Vorstandsmitglieds einer Aktiengesellschaft
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Stillschweigende Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Neue Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
BFG zur Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €