Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2018, Band 17

Stillschweigende Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Judikatur, 279 Wörter
  • Seiten 341-341

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Für den stillschweigenden Abschluss eines Vertrages zur Gründung einer GesbR ist erforderlich, dass die Absicht der Gründer auf die für den Vertragstyp charakteristischen Elemente gerichtet ist.

Maßgeblich ist daher die (stillschweigende) Vereinbarung einer, wenn auch losen, Gemeinschaftsorganisation zwischen den Beteiligten, die jedem Partner gewisse Einwirkungs- oder Mitwirkungsrechte gibt.

  • GesbR
  • OGH, 26.09.2018, 6 Ob 117/18a
  • Gesellschaftsrecht
  • § 863 ABGB
  • § 1175 ABGB
  • stillschweigende Gründung
  • GES 2018, 341

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
BStFG 2015 - Ziele sowie erste Erfahrungen
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Anstellungsverhältnis des Vorstandsmitglieds einer Aktiengesellschaft
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Stillschweigende Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Neue Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
BFG zur Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln
Band 17, Ausgabe 7, Oktober 2018
eJournal-Artikel

9,80 €