juridikum

Heft 2, Juni 2021, Band 2021

Kriebernegg, Micha

Verfahrenshilfe als Garant für den Rechtsstaat?

eJournal-Artikel

10,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Eine Grundvoraussetzung für das Funktionieren des Rechtsstaates ist dessen Zugänglichkeit. Diese soll ua durch das Institut der Verfahrenshilfe ermöglicht werden. Diese Errungenschaft des modernen Rechtsstaates reicht in ihrer Grundidee sogar bis in die Römische Kaiserzeit zurück und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gewährleistung eines fairen Verfahrens. Der folgende Artikel bietet einen kompakten Überblick über die gesetzliche Ausgestaltung der Verfahrenshilfe in Österreich. Als wesentlichste Teilgarantien der Verfahrenshilfe gelten die Beigebung eines/r Rechtsanwalts/anwältin (durch die Rechtsanwaltskammern) bzw die Befreiung von Verfahrenskosten. Voraussetzung ist aber, dass Verfahrenshilfesuchende außerstande sind, die Kosten des Verfahrens ohne Beeinträchtigung des „notwendigen Unterhalts“ zu bestreiten und, dass die beabsichtigte Rechtsverfolgung nicht als offenbar „mutwillig“ oder „aussichtslos“ erscheint. Ein nicht unbeträchtlicher Teil von Personen gelangt aber – trotz Mittellosigkeit – nicht in den Genuss der Verfahrenshilfe, wodurch das Prinzip der Waffengleichheit gefährdet wird. Diesem und weiteren änderungsbedürftigen Umständen soll schlussendlich mit Verbesserungsvorschlägen de lege ferenda aus Sicht der Praxis entgegengetreten werden.

  • Kriebernegg, Micha
  • Rechtspolitik
  • JURIDIKUM 2021, 268
  • Europa
  • § 45 RAO
  • Art 6 EMRK
  • Rechtsgeschichte
  • § 50 RL-BA
  • § 63 ZPO
  • Waffengleichheit
  • faires Verfahren
  • RL 2002/8/EG
  • § 61 VwGG
  • EU
  • § 61 StPO
  • § 8a VwGVG
  • Menschenrecht
  • RL 2016/1919/EU
  • RL 2013/48/EU
  • Verfahrenshilfe
  • Rechtsstaat
  • Grundrecht
  • § 35 VfGG
  • Art 47 GRC
  • Rechtsphilosophie und Politik

Weitere Artikel aus diesem Heft

JURIDIKUM
Alle Menschen haben ein Recht auf Schutz vor den negativen Folgen des Klimawandels
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Freundschaft in Zeiten von COVID-19
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Mit Leichter Sprache (Un)Recht verstehen
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Trautes Heim, Glück allein
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Automatisch ein Problem
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Selbständige Erwerbstätigkeit von irregulär aufhältigen Drittstaatsangehörigen
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Verfolgung, Flucht, Verlust der österreichischen Staatsbürgerschaft
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Unterstützungsleistungen des Bundesheeres
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Vorwort der Gastherausgeber*innen
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Verstaatlichte Rechtsberatung im Asylverfahren
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Garantieren die Verteidigungsrechte von Jugendlichen ein faires Verfahren?
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

10,00 €

JURIDIKUM
„Gleiche Waffen“ in rechtlichen Verfahren?
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Die Welt nach meinen Wünschen und Vorstellungen
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Verfahrenshilfe als Garant für den Rechtsstaat?
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €

JURIDIKUM
Sexualisierte Gewalt an den EU-Außengrenzen
Band 2021, Ausgabe 2, Juni 2021
eJournal-Artikel

10,00 €