Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 8, Dezember 2017, Band 2017

Raab, Melanie

Beteiligung an Kapitalgesellschaft als notwendiges Betriebsvermögen eines Gesellschafter-Geschäftsführers

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Angrenzendes Steuerrecht, 2855 Wörter
  • Seiten 454-459

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die von einem Gesellschafter-Geschäftsführer gehaltene Beteiligung zählt dann zum notwendigen Betriebsvermögen seines „Geschäftsführertätigkeits-Betriebes“, wenn bzw sobald die Beteiligung dem Zustandekommen oder Aufrechterhalten eines fremdüblich gestalteten Geschäftsführervertrages förderlich ist. Diese Beurteilung, ob eine Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft notwendiges Betriebsvermögen darstellt, hat im Rahmen einer einzelfallbezogenen Prüfung zu erfolgen. Wenn eine Beteiligung nicht von Anfang an der Erzielung von Einkünften als Geschäftsführer bzw Vorstandsmitglied gedient hat, so kann die zunächst im Privatvermögen gehaltene Beteiligung nur im Wege einer Einlage nachträglich zum notwendigen Betriebsvermögen werden.

  • Raab, Melanie
  • Einlage
  • § 6 Z 5 EStG
  • Gesellschaftsrecht
  • § 4 Abs 1 EStG
  • BFG, 20.03.2015, RV/7103154/2012
  • GES 2017, 454
  • Beteiligung
  • § 22 Z 2 EStG
  • notwendiges Betriebsvermögen
  • VwGH, 26.07.2017, Ra 2016/13/0020

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Gesellschaftszweck, Treuebindung und Mitgliedschaft
Band 2017, Ausgabe 8, Dezember 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Liquidation einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Band 2017, Ausgabe 8, Dezember 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €