Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 8, Dezember 2017, Band 2017

Liquidation einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Judikatur, 1718 Wörter
  • Seiten 433-436

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Liquidationsbestimmungen der GesBR-Reform sind auch auf Altgesellschaften anwendbar.

Den Liquidatoren kommt sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis Gesamtgeschäftsführungs- und Gesamtvertretungsbefugnis zu.

Die Liquidatoren bestimmen nach pflichtgemäßem Ermessen, wie die Umsetzung des Vermögens in Geld stattzufinden hat.

Auch ein Verkauf an einen Gesellschafter ist zulässig.

Wenn über die Verteilung des Gesellschaftsvermögens Streit unter den Gesellschaftern entsteht, haben die Liquidatoren die Verteilung bis zur Entscheidung des Streits auszusetzen.

Die Austragung des Streits unter den Gesellschaftern hat mittels Feststellungsklage zu erfolgen.

  • § 1216a ABGB
  • § 1216c ABGB
  • § 1216d ABGB
  • Gesellschaftsrecht
  • OGH, 29.08.2017, 6 Ob 127/17w
  • GesBR
  • Liquidation
  • GesBR-Reform
  • § 1216e ABGB
  • GES 2017, 433
  • § 1216b ABGB

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Gesellschaftszweck, Treuebindung und Mitgliedschaft
Band 2017, Ausgabe 8, Dezember 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Liquidation einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts
Band 2017, Ausgabe 8, Dezember 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €

9,80 €