Heft 7, Juli 2019, Band 67

Gorzala, Jeannette

Einlagensicherung AUSTRIA GmbH

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Das bisher auf Fachverbandsebene aufgebaute Einlagensicherungssystem wurde mit Wirksamkeit zum 1.1.2019 grundlegend reformiert. Die Einlagensicherung AUSTRIA GmbH (ESA), als bei der Wirtschaftskammer Österreich eingerichtete einheitliche Einlagensicherungseinrichtung, hat die sektoralen Haftungsgesellschaften der jeweiligen Sicherungseinrichtungen der Banken und Bankiers, des Volksbankensektors, der Hypothekenbanken sowie der Raiffeisenbanken abgelöst. Die ESA ist mit einem Fondsvolumen von rund EUR 500 Mio gestartet, was rund 0,31 Prozent der gesicherten (gedeckten) Einlagen von rund EUR 160 Mrd entspricht. Bis 2024 müssen 0,8 Prozent bzw EUR 1,8 Mrd. erreicht werden. Ausgenommen von der einheitlichen Einlagensicherungsfunktion der ESA sind jene Kreditinstitute, welche dem Erste-Bank- und Sparkassen- Sektor angehören. Diese haben die Anerkennung ihres institutsbezogenen Sicherungssystems (IPS) als Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungssystem bei der FMA beantragt. Die FMA hat das sparkasseneigene Sicherungssystem bescheidmäßig als gesetzliche Einlagensicherung nach dem Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgestz (ESAEG) anerkannt. Hier fungiert die Sparkassen-Haftungs GmbH als Sicherungseinrichtung.

  • Gorzala, Jeannette
  • IPS
  • gesicherte Einlagen
  • Einlagensicherung
  • Einlagensicherungsfonds
  • ESAEG
  • sektorale Einlagensicherungseinrichtungen
  • Anlegerentschädigung
  • Bankenunion
  • Institutional Protection Scheme
  • European Deposit Insurance Scheme
  • einheitliche Einlagensicherung
  • OEBA 2019, 500
  • institutsbezogenes Sicherungssystem
  • Einlagensicherung AUSTRIA GmbH
  • JEL-Classification: G 28
  • EDIS

Weitere Artikel aus diesem Heft

OEBA
Newsline
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Aufsichtsrecht und Risikomanagement
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Einlagensicherung AUSTRIA GmbH
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Was ist eigentlich … Data Driven Marketing?
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
„Kapitalherabsetzung“ bei der GmbH & Co KG.
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Ergänzende Vertragsauslegung als gesetzwidrige Geschäftspraktik?
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

OEBA
Bürgschaft für Kontokorrentkreditvertrag.
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Verjährungsunterbrechung durch nachträgliche Zustimmung durch Gläubiger.
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Zugang elektronischer Willenserklärungen per E-Mail.
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
VwGH zu formellen Fragen der Auskunftspflicht der FMA.
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
Bankrechtsforum 2019
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €

OEBA
34. Workshop der AWG – Call for Papers
Band 67, Ausgabe 7, Juli 2019
eJournal-Artikel

20,00 €