Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 4, Juni 2017, Band 2017

Genehmigungspflichten zwischen Privatstiftung und einer Gesellschaft, bei der ein Stiftungsvorstand Gesellschafter-Geschäftsführer ist

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Judikatur, 4062 Wörter
  • Seiten 195-201

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

§ 17 Abs 5 PSG ist analog auf jene Teile anzuwenden, in denen die Privatstiftung nicht mit einem Vorstandsmitglied persönlich, sondern mit einer Gesellschaft, bei der ein Vorstandsmitglied einziger Gesellschafter ist, Rechtsgeschäfte abschließt. Auch solche Rechtsgeschäfte bedürfen der Genehmigung aller übrigen Mitglieder des Stiftungsvorstandes und des Gerichts.

  • § 167 Abs 3 ABGB
  • Insichgeschäft
  • GES 2017, 195
  • Privatstiftung
  • Gesellschaftsrecht
  • § 865 ABGB
  • § 17 Abs 5 PSG
  • Doppelvertretung
  • OGH, 27.04.2017, 2 Ob 52/16k
  • Genehmigung

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Vermögensübernahme nach § 142 UGB - Anmeldung zum Firmenbuch
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Schicksal der stillen Gesellschaft bei Tod des stillen Gesellschafters
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Firmenbuch-Praxis
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Liebhabereikörperschaft kann nicht Gruppenmitglied sein
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kosten einer Due Diligence-Prüfung bei Erwerb einer Beteiligung
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Höhe der Zuwendung anlässlich des Widerrufes einer Privatstiftung
Band 2017, Ausgabe 4, Juni 2017
eJournal-Artikel

9,80 €