wohnrechtliche blätter

Heft 3, März 2021, Band 34

Kompetenz der Eigentümergemeinschaft zur Beschlussfassung

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Durchsetzung von aus der dinglichen Rechtsposition der Mit- und Wohnungseigentümer abgeleiteter Herausgabeansprüche ist nicht der Verwaltung der Liegenschaft zuzurechnen. Eine Beschlussfassung darüber fällt nicht in die Rechtszuständigkeit der Eigentümergemeinschaft. In Überschreitung ihrer Kompetenz ergangene Umlaufbeschlüsse sind daher auch in diesem Umfang zu beseitigen.

  • WOBL-Slg 2021/34
  • § 24 Abs 1 WEG
  • BG Fünfhaus, 9 Msch 27/16b
  • Miet- und Wohnrecht
  • LGZ Wien, 38 R 89/18x
  • § 18 Abs 1 WEG
  • OGH, 25.04.2019, 5 Ob 226/18y
  • § 18 Abs 2 WEG

Weitere Artikel aus diesem Heft

WOBL
Abtretung von Mieteransprüchen; Aktivlegitimation
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Baurechtliche Vorschrift für WE-rechtliche Widmung irrelevant
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Kompetenz der Eigentümergemeinschaft zur Beschlussfassung
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Abrechnung der Bewirtschaftungskosten
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Zur Widerruflichkeit eines vertraglich eingeräumten Besitznachfolgerechts
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Rechtsweg für Ansprüche gegen Miteigentümer als Verwalter
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Auswirkungen von COVID-19 auf die Geschäftsraummiete: Aktuelle Entwicklungen
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Eintrittsrecht gem § 14 Abs 3 MRG
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

WOBL
Das Überwiegen im Gründerzeitviertel, eins, zwei oder drei?
Band 34, Ausgabe 3, März 2021
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €