Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, September 2017, Band 2017

Kündigung der Kommanditgesellschaft durch einen Komplementär

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2017
  • Judikatur, 406 Wörter
  • Seiten 313-313

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Kündigung der KG durch einen Komplementär führt zur Auflösung der Gesellschaft, aber nicht zum Ausscheiden des Komplementärs.

Alle Gesellschafter werden zu kollektivvertretungsbefugten Liquidatoren.

Im Gesellschaftsvertrag oder mittels Gesellschafterbeschlusses kann anderes vorgesehen werden.

  • Kommanditgesellschaft
  • § 132 UGB
  • GES 2017, 313
  • § 142 UGB
  • Gesellschaftsrecht
  • § 161 UGB
  • Liquidatoren
  • § 131 UGB
  • OGH, 07.07.2017, 6 Ob 78/17i
  • Kündigung

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Kündigung der Kommanditgesellschaft durch einen Komplementär
Band 2017, Ausgabe 6, September 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Konkludente Gründung einer GesBR
Band 2017, Ausgabe 6, September 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Errichtende Umwandlung kann als Vermögensübertragung in der Gruppe qualifizieren
Band 2017, Ausgabe 6, September 2017
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ertragsteuerliche Behandlung des Erwerbs eigener Aktien ohne Einziehung
Band 2017, Ausgabe 6, September 2017
eJournal-Artikel

9,80 €