Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 6, September 2019, Band 18

Streitige Liquidation einer GesbR nach Rechtslage vor GesbR-Reform

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Die Liquidation einer GesbR erfolgt nach Rechtslage vor GesbR-Reform grundsätzlich durch einvernehmliche Aufteilung des Gesellschaftsvermögens.

Wird kein Einvernehmen erzielt, kann jeder Gesellschafter die Teilungsklage erheben.

Eine Klage auf Zahlung kann hingegen nur erhoben werden, wenn vereinbart wurde, dass ein Gesellschafter das Vermögen übernimmt und die anderen abfindet.

  • GesbR
  • § 841 ABGB
  • Gesellschaftsrecht
  • OGH, 27.06.2019, 6 Ob 110/19y
  • Liquidation
  • GES 2019, 304
  • § 1215 ABGB aF

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Der Konkurrent als Gesellschafter – Kartellrecht und Stimmverbot
Band 18, Ausgabe 6, September 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

9,80 €

GES
Streitige Liquidation einer GesbR nach Rechtslage vor GesbR-Reform
Band 18, Ausgabe 6, September 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gesellschafterwechsel auf der Grundlage eines Vermächtnisses (Legats)
Band 18, Ausgabe 6, September 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Steuerliche Grenzen der Rechtsformwahl
Band 18, Ausgabe 6, September 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
EuGH erneut zu finalen Auslandsverlusten
Band 18, Ausgabe 6, September 2019
eJournal-Artikel

9,80 €