Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2018, Band 17

Abfindungsanspruch bei Ausscheiden aus einer gemeinnützigen GesBR

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Judikatur, 1622 Wörter
  • Seiten 82-84

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Drittbeeinträchtigung, insbesondere Gläubigerbeeinträchtigung, kann eine Abfindungsklausel für den Fall des Ausscheidens sittenwidrig und damit unzulässig machen.

Dies gilt jedoch nicht bei Gemeinnützigkeit; wenn also die Beiträge der Gesellschaft von Anfang an dafür bestimmt waren, verbraucht zu werden und zwar konkret dafür, den gemeinnützigen gemeinsamen Zweck der Gesellschaft zu erfüllen.

  • GES 2018, 82
  • Gesellschaftsrecht
  • § 1203 ABGB
  • Abfindungsbeschränkung
  • OGH, 25.10.2017, 6 Ob 140/17g
  • § 1188 ABGB
  • gemeinnützige GesBR

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Vorauszahlungen auf künftige Gewinne und Verbot der Einlagenrückgewähr
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Gerichtliche Bestellung von Liquidatoren bei Personengesellschaften
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Abfindungsanspruch bei Ausscheiden aus einer gemeinnützigen GesBR
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ausschluss eines Mitglieds aus dem Verein
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einforderung ausstehender gründungsprivilegierter Stammeinlagen
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grundlagen des Wirtschaftliche Eigentümer Registers (WiEReG)
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH erneut zur Vermietung von Luxusimmobilien
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kein Mantelkauf bei gleich bleibendem faktischem Geschäftsführer
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €