Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 2, März 2018, Band 17

Niederlassungsfreiheit: Verlegung des satzungsmäßigen Sitzes ohne gleichzeitige Verlegung des tatsächlichen Verwaltungssitzes zulässig

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 17
  • Judikatur, 2096 Wörter
  • Seiten 67-70

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Auch eine Gesellschaft, die ihren statutarischen Sitz ohne gleichzeitige Verlegung des tatsächlichen Verwaltungssitzes in einen anderen Mitgliedstaats verlegt, genießt die Niederlassungsfreiheit.

Der Wegzugstaat kann den Wegzug nicht von der Auflösung der Gesellschaft abhängig machen.

  • Art 54 AEUV
  • GES 2018, 67
  • Polbud
  • Art 49 AEUV
  • Niederlassungsfreiheit
  • Sitzverlegung
  • Gesellschaftsrecht
  • Verwaltungssitz
  • EuGH, 25.10.2017, C-106/16, (Polbud)

Weitere Artikel aus diesem Heft

9,80 €

GES
Vorauszahlungen auf künftige Gewinne und Verbot der Einlagenrückgewähr
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Gerichtliche Bestellung von Liquidatoren bei Personengesellschaften
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Abfindungsanspruch bei Ausscheiden aus einer gemeinnützigen GesBR
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Ausschluss eines Mitglieds aus dem Verein
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Einforderung ausstehender gründungsprivilegierter Stammeinlagen
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grundlagen des Wirtschaftliche Eigentümer Registers (WiEReG)
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
VwGH erneut zur Vermietung von Luxusimmobilien
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Kein Mantelkauf bei gleich bleibendem faktischem Geschäftsführer
Band 17, Ausgabe 2, März 2018
eJournal-Artikel

9,80 €