Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 2, Juni 2022, Band 19

Kugelmann, Yves

Ausgrenzende Adjektive

eJournal-Artikel

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei der Leserschaft kann das Adjektiv einiges bewirken. Ist es journalistisch notwendig, darf es nicht vorenthalten werden oder manipuliert es Leserinnen und Leser? Der kosovo-albanische Raser ist seit Jahren Schweizer Bürger, die italienische Hilfsarbeiterin auch. Grenzt das Adjektiv negativ oder positiv aus, schafft es neue Gruppen? Wie sollen Journalistinnen und Journalisten mit Zuordnungen umgehen, ab wann sind sie zulässig oder eben Grenzüberschreitung?

  • Kugelmann, Yves
  • Rassismus
  • Political Correctness
  • Antisemitismus
  • Sprachnormierung
  • Journalismus
  • Adjektiv
  • Zuordnung
  • PM 2022, 108
  • Typologisierung
  • Zivilverfahrensrecht
  • Stereotypen
  • Ausgrenzung
  • Nationalität
  • Ethnie
  • Stigmatisierung

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Krach, Krawall, Konflikt und Krisen
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wir sehen, weil wir gelernt haben zu sehen
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Plädoyer für einen konfliktsensitiven Journalismus
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Ausgrenzende Adjektive
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Selbstkontrolle und Medienethik
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Öffentliches Interesse an Mediationsverfahren
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mein Weg vom Kriegskind zum Pazifisten
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gedanken zum Krieg in der Ukraine
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Präsenz und Online-Kontakt
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €