Verlag Österreich

perspektive mediation

Heft 2, Juni 2022, Band 19

Warzilek, Alexander/​Paulitsch, Luis

Selbstkontrolle und Medienethik

eJournal-Artikel

4,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Es ist die ureigene Aufgabe der Medien, die Mächtigen in Staat und Gesellschaft zu kontrollieren und als „Watchdogs“ die Interessen der Allgemeinheit zu vertreten. Diese demokratiepolitisch wichtige Funktion, die verfassungsrechtlich über das Grundrecht der Medien- und Kommunikationsfreiheit abgesichert ist, darf jedoch nicht missbraucht werden. Jedes rechtlich verankerte Privileg bedingt Verantwortung: Vor diesem Hintergrund ist es erforderlich, auch die Tätigkeit der Medien zu kontrollieren – und zwar einerseits durch die unabhängigen Gerichte, andererseits durch Selbstkontrolleinrichtungen wie dem Österreichischen Presserat. Wie funktioniert diese Selbstkontrolle? Worauf kommt es an?

  • Paulitsch, Luis
  • Warzilek, Alexander
  • Watchdog
  • Presserat
  • Medien
  • Ethik
  • Journalismus
  • Verhaltensregeln
  • Schleichwerbung
  • Pranger
  • Selbstkontrolle
  • Privatsphäre
  • Verletzung
  • Zivilverfahrensrecht
  • Diskriminierung
  • Medienrecht
  • Berufsethik
  • Minderheit
  • Kontrolle
  • PM 2022, 113
  • Werbung
  • Persönlichkeitsschutz
  • Medienethik
  • Ombudsperson

Weitere Artikel aus diesem Heft

PM
Krach, Krawall, Konflikt und Krisen
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Wir sehen, weil wir gelernt haben zu sehen
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Plädoyer für einen konfliktsensitiven Journalismus
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Ausgrenzende Adjektive
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Selbstkontrolle und Medienethik
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Öffentliches Interesse an Mediationsverfahren
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Mein Weg vom Kriegskind zum Pazifisten
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Gedanken zum Krieg in der Ukraine
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €

PM
Präsenz und Online-Kontakt
Band 19, Ausgabe 2, Juni 2022
eJournal-Artikel

4,80 €