Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2016, Band 2016

Birnbauer, Wilhelm

Effektive bare Kapitalerhöhung einer GmbH

eJournal-Artikel
  • Originalsprache: Deutsch
  • GESBand 2016
  • Firmenbuch-Praxis, 1071 Wörter
  • Seiten 358-361

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei der Kapitalerhöhung einer GmbH steht den bisherigen Gesellschaftern mangels anderweitiger Festsetzung im Gesellschaftsvertrag oder Erhöhungsbeschluss binnen vier Wochen vom Tag der Beschlussfassung an ein Vorrecht zur Übernahme der neuen Stammeinlagen nach Verhältnis der bisherigen zu (§ 52 Abs 3 GmbHG). Im untenstehenden Kommentar wird auch die Frage kurz behandelt, ob dieses Vorrecht auch nur zum Teil ausgenützt werden kann.

  • Birnbauer, Wilhelm
  • Gesellschaftsrecht
  • GES 2016, 358

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Umwandlungsprobleme bei der GesbR
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Geschäftsführerhaftung trotz eingeholtem Rechtsgutachten
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Alineare Gewinnteilung bei der GmbH
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Beiziehung Dritter bei Ausübung der Kontrollrechte des Kommanditisten
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Effektive bare Kapitalerhöhung einer GmbH
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
BMF-Information zu § 23a EStG
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Fremdfinanzierte Einlagenrückzahlung bei Kapitalgesellschaften
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Aktuell
Band 2016, Ausgabe 7, Oktober 2016
eJournal-Artikel

9,80 €