Verlag Österreich

Zeitschrift für Gesellschaftsrecht

Heft 7, Oktober 2019, Band 18

Renner, Bernhard

Grenzüberschreitende Nutzungseinlage aus außerbetrieblichem Vermögen

eJournal-Artikel

9,80 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Bei einer Nutzungseinlage in eine ausländische Gesellschaft sind gem § 6 Z 6 lit a EStG 1988 an sich Fremdvergleichspreise anzusetzen. Die Bestimmung setzt allerdings das Vorliegen eines inländischen Betriebes oder einer inländischen Betriebsstätte voraus und findet im außerbetrieblichen Bereich keine Anwendung. Gewährt ein wesentlich beteiligter Gesellschafter der ausländischen Kapitalgesellschaft aus seinem Privatvermögen ein zinsloses Darlehen, kann nach Ansicht des BFG der Ansatz (fiktiver) Zinsen beim Anteilsinhaber somit nicht auf § 6 Z 6 lit a EStG 1988 gestützt werden.

  • Renner, Bernhard
  • § 6 Z 6 lit a EStG
  • Verdecktes Eigenkapital
  • Gesellschaftsrecht
  • Nutzungseinlage
  • § 8 Abs 1 KStG
  • BFG, 18.07.2019, RV/1100628/2016, Revision zulässig, rechtskräftig
  • GES 2019, 384

Weitere Artikel aus diesem Heft

GES
Gesellschaftsrecht und Matrixorganisation
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Die Durchsetzung von Stimmbindungsverträgen
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

9,80 €

GES
Gewinnansprüche bei der GmbH: Verjährung, Stellung des Treugebers
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Gesellschafteränderung nach einer BRIS-Mitteilung
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Hybride Gesellschaften als Beteiligungsholdings
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Grenzüberschreitende Nutzungseinlage aus außerbetrieblichem Vermögen
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €

GES
Keine Bindungswirkung rechtswidriger Siebentelabschreibungen für Folgejahre
Band 18, Ausgabe 7, Oktober 2019
eJournal-Artikel

9,80 €