Verlag Österreich

Zeitschrift für Informationsrecht

Heft 4, November 2020, Band 8

Thiele, Clemens

OLG Linz: Passivlegitimation für Schadenersatz nach der DSGVO

eJournal-Artikel

20,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Der weite Begriff des Art 2 Abs 1 DSGVO umfasst sämtliche heute gebräuchlichen rechnergestützten Verarbeitungen personenbezogener Daten.

Die Veröffentlichung von Name und Fotos einer Person (hier: des Klägers) im Internet fällt aufgrund der dadurch denknotwendig rechnerunterstützten Bearbeitung in den sachlichen Anwendungsbereich der DSGVO.

Der Auftragsverarbeiter haftet der betroffenen Person nur, wenn er seinen speziell ihm auferlegten Pflichten nach der DSGVO nicht nachgekommen ist oder die ihm durch den Verantwortlichen erteilten rechtmäßigen Anweisungen nicht beachtet oder diese verletzt.

Sind ein Verantwortlicher und ein Auftragsverarbeiter an einer Datenverarbeitung beteiligt, haften sie gemäß Art 82 Abs 4 DSGVO und Erwägungsgrund 146 S 7 gesamtschuldnerisch. Die gesamtschuldnerische Haftung setzt jedoch voraus, dass Verantwortliche und Auftragsverarbeiter bei einer Verarbeitung gegen die DSGVO verstoßen haben, wobei dem Verantwortlichen nach Abs 2 S 1 ein beliebiger Verstoß, dem Auftragsverarbeiter jedoch ein in Abs 2 S 2 leg cit spezifizierter Verstoß zur Last fallen muss.

Nach der DSGVO haftet jeder Verantwortliche unabhängig davon, ob er selbst ein adäquat kausales, rechtswidriges oder schuldhaftes Verhalten gesetzt hat, dass den Schaden bei der betroffenen Person verursacht hat. Der Geschädigte muss nur beweisen, dass ihm durch eine verordnungswidrige Verarbeitung adäquat kausal ein Schaden entstanden ist und wie hoch dieser materielle oder ideelle Schaden zu bemessen ist.

Nach Art 82 Abs 3 DSGVO wird der Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter von der Haftung gemäß Abs 2 leg cit befreit, wenn er nachweist, dass er in keinerlei Hinsicht für den Umstand, durch den der Schaden eingetreten ist, verantwortlich ist.

Amtliche Leitsätze

  • Thiele, Clemens
  • Art 82 Abs 2 DSGVO
  • Haftung des Auftragsverarbeiters
  • Haftungsbefreiung
  • ZIIR 2020, 404
  • Art 82 Abs 3 DSGVO
  • Passivlegitimation
  • Haftung des Verantwortlichen
  • Art 7 DSGVO
  • § 8 DSGVO
  • Schadenersatz
  • Medienrecht
  • Veröffentlichung im Internet
  • Art 4 Z 2 DSGVO
  • OLG Linz, 12.06.2019, 6 R 49/19x, Haartransplantation
  • Fotos

Weitere Artikel aus diesem Heft

20,00 €

ZIIR
Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen zum Informationsrecht
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
Anforderungen an die Vertragsgestaltung bei Scrum-Projekten
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
Doppelte Bestrafung von Nicht-EU-Unternehmen nach DSGVO möglich?
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB, D213.953 – Lehrerbewertungsplattform „Lernsieg“
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

20,00 €

ZIIR
EuGH Urteil 2.7.2020, C-684/19 – Markennutzung im Internet
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
BGH Beschluss 27.8.2020, III ZB 30/20 – Zugriff der Erben auf Benutzerkonto
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Filmen von privaten Auseinandersetzungen mit Smartphone zu Beweiszwecken
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OLG Linz: Passivlegitimation für Schadenersatz nach der DSGVO
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
DSB stattet AMS-Algorithmus mit Ablaufdatum aus
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

20,00 €

ZIIR
OGH: Rückportierung einer Mobilfunknummer nach Ende des Dienstvertrages
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH: Zur Neutralität des Internets
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH: Markennennung auf Websites Dritter nach Unterlassungstitel
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH: Inländerbehandlung von ausübenden Künstlern
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: Rufschädigung in einer Gemeinderatsdebatte als hoheitliches Handeln
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
OGH: GPS-Überwachung im Fahrzeug – immaterieller Schadenersatz
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €

ZIIR
EuGH Vorlagefragen
Band 8, Ausgabe 4, November 2020
eJournal-Artikel

20,00 €