Juristische Blätter

Heft 6, Juli 2022, Band 144

Adoption durch Lebensgefährten

eJournal-Artikel

30,00 €

inkl MwSt
Sofortiger PDF-Download

Neben Einzelpersonen, Ehegatten und eingetragenen Partnern sind auch Personen einer Lebensgemeinschaft zur Adoption berechtigt. Eine Auslegung von § 191 Abs 2 ABGB, wonach Lebensgefährten generell von der Möglichkeit der gemeinsamen Adoption ausgeschlossen wären, verstieße gegen Art 8 iVm Art 14 EMRK sowie gegen den Gleichheitsgrundsatz gemäß Art 7 B-VG. § 191 Abs 2 ABGB steht einer Adoption durch Lebensgefährten bei Vorliegen der allgemeinen Voraussetzungen, insbesondere der Wahrung des Kindeswohles, nicht entgegen.

  • § 191 Abs 2 ABGB
  • Öffentliches Recht
  • Straf- und Strafprozessrecht
  • Europa- und Völkerrecht
  • Allgemeines Privatrecht
  • VfGH, 06.12.2021, G 247/2021
  • Zivilverfahrensrecht
  • JBL 2022, 380
  • Arbeitsrecht

Weitere Artikel aus diesem Heft

JBL
Keine Berufung auf die objektive Auslegung des Gesellschaftsvertrags!?
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Commerzialbank Mattersburg: Keine Amtshaftung der FMA gegenüber Bankkunden
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Adoption durch Lebensgefährten
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Zweite COVID-19-Mietzinsentscheidung („Nagel- und Kosmetikstudio“)
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Schadensteilung bei summierten Einwirkungen im Fall von Mobbing bzw Bossing
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

30,00 €

30,00 €

JBL
Einzelne Polizeifahrzeuge als kritische Infrastruktur
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €

JBL
Zum Tatobjekt bei Vortat-bezogener Geldwäscherei
Band 144, Ausgabe 6, Juli 2022
eJournal-Artikel

30,00 €